Die Vorwerk Party – Wie lebt es sich denn so in Mittelerde?

“Da kommen so ganz viele kleine Kobold Roboter Staubsauger und bringen dir einen Cocktail!”, so zumindest beschreibt Mirja Boes in diesem, mit dem typischen Boes Humor angereicherten, Video eine Vorwerk Staubsauger Party. Ja richtig, Staubsauger Party! Im ersten Moment denkt man da unwillkürlich: Was haben Staubsauger auf einem Techblog zu suchen? weiterlesen

Die Versprechen der IT Industrie und was sie bedeuten

Marketing ist alles. Auch in der IT Branche. Wie in jeder Branche, wird auch hier mit Begrifflichkeiten umhergeworfen um Produkte anzupreisen und die Vorteile diverser Geräte hervorzuheben. Oft entpuppen sich aber diverse Versprechen als nichts mehr als heiße Luft.
Aus diesem Grund hier, die nicht ganz ernst gemeinte, Liste der IT Branchen Marketing Versprechen und was sie wirklich bedeuten. weiterlesen

Weiteren Arbeitsspeicher einbauen – wie gehe ich vor?

Die Festplatte ist voll, der neue Arbeitsspeicher zwar schon da, aber kein technisch versierter Bekannter, der ihn einbaut? So machst du das selbst!

Ein paar grundsätzliche Tipps berücksichtigen – das genügt oft schon beim Einbau eines neuen Arbeitsspeichers. Sei versichert, dass der Chirurg im Krankenhaus beim Eingriff einen schwierigeren Job hat als du. weiterlesen

IBM vom Großrechner zum mobile Computing – sponsered Post

Snapshot_03 (Small)

Denk ich an IBM, dann fallen mir als erstes Begriffe ein wie z.B. Großrechner oder wie IBM kompatible PCs vor einigen Jahren in Firmen und vor allem in privaten Haushalten Einzug hielt. Somit wurde der Grundstein für das heutige Computerzeitalter gelegt. Ohne Computer geht es heute nicht mehr. Nicht zu letzt auch wegen IBM. Mittlerweile stehen auch IBM Clouds, Big Data und mobile Lösungen für Unternehmen auf der Liste der angesagten Dinge. IBM hat erkannt, dass diese Dinge die Unternehmenswelt beschäftigen und stellt IBM Wissen kostenfrei jedem zur Verfügung. weiterlesen

Ultrabooks – Was macht ein Notebook zum Ultrabook?

Acer Ultrabook (Quelle: Intel)

Vor vielen Jahren, da war ich noch Teenager, schleppte mal ein Bekannter meines Vaters einen sogenannten portablen PC an. Also einen tragbaren Computer. Im Prinzip war das Teil etwas größer als ein Pilotenkoffer. War also alles andere als handlich. Man klappte ihn vorne auf und hinter der Klappe versteckte sich Tastatur und Bildschirm. Wollte man damit unterwegs arbeiten, brauchte man also Platz. Seine Mobilität erlangte das Teil durch einen Tragegriff auf der Oberseite. Groß, schwer und teuer. Das sind prinzipiell die Eigenschaften dieses portablen PC gewesen.

Die Zeiten sind lange vorbei. Mobile Computer, wie Notebooks oder Tablets zeichnet ja gerade die geringe Größe und das niedrige Gewicht bei gleichzeitig hoher Leistung aus. Doch was macht ein Notebook zum Ultrabook? weiterlesen

URL Auskunft über deutschsprachige Domains

urlauskunft_screenshot1

Ein Dienst, welcher es sich zur Aufgabe gemacht hat deutschsprachige Webseiten zu crawlen und frei verfügbare Daten über diese auszuwerten. Und damit es übersichtlich bleibt werden die Daten ansprechend dargestellt und auch noch bewertet. Das klingt umfangreich und ist es auch. Trotzdem handelt es sich bei diesem Dienst um ein privates, hobbymäßig betriebenes Projekt. weiterlesen

Videokonferenzen im geschäftlichen Umfeld

Wir leben in einer globalisierten Welt. Firmen schicken ihre Mitarbeiter rund um den Globus oder haben in aller Herren Länder Niederlassungen. Dank globaler Vernetzung ist es nicht mehr notwendig, wichtige Mitarbeiter an einem Ort zusammenzufassen. Doch was ist, wenn wichtige Dinge besprochen werden müssen? Wie bekommt man Mitarbeiter, die in Berlin, Peking, New York oder München sitzen zusammen in einen Raum und das am besten innerhalb von fünf Minuten? Das Beamen funktioniert nur in Filmen, also lautet das Stichwort hier definitiv: Videokonferenz! weiterlesen

Osram Phaser als Laserlicht im BMW i8

So, kann es gehen! Ich war letztes Jahr bei Osram in Berlin. Hier wurde eine neue Lichtquelle vorgestellt, welche Verbesserungen im Bereich Videoprojektion versprach. Das Grundpinzip beruht darauf, dass ein Laserstrahl auf eine Phosphor-Leuchtmittel gelenkt wird und das hierdurch enstehende Licht als Lichtquelle für die Projektion genutzt wird. weiterlesen

HP Officejet Pro – Tintenstrahldrucker im Büro

HP Officejet Pro X 576dw

Wer für ein Unternehmen als Systemadministrator tätig ist, kennt das Problem. Es dürfen gefühlt zwei Dinge niemals ausfallen oder Probleme bereiten. Zum einen der eMail Server und zum anderen die Drucker. Gewöhnlich ist die Aufregung groß, wenn es doch passiert und nicht mehr gedruckt werden kann. Das ist ein interessantes Phänomen, denn bei Ausfall anderer IT Bereiche ist die Aufregung in der Regel weit weniger groß. weiterlesen

Smartphone Migration mit Wondershare MobileTrans

Zugeben! Ein neues Smartphone macht Spaß! Allerdings hält die Freude meist nur solange an, bis man versucht die Daten auf dem alten Smartphone auf das neue Smartphone zu übertragen. Bleibt man Android treu ist die Migration von Kontakten und Kalenderdaten ziemlich unproblematisch. Dafür sorgt Google! Deutlich komplizierter wird es dann schon, möchte man SMS, Anruflisten, Musik, Fotos und Co auch migrieren. Vollends kompliziert wird es, wenn das neue Smartphone ein völlig anderes Betriebssystem besitzt. Abhilfe verspricht hier das Tool Wondershare MobileTrans, welches das alles vereinfachen soll. weiterlesen

SDSL – Wenn auch der Upstream flott ist

Netzwerk Kabel

Eigner Webserver, die Daten in der eigenen Cloud oder die große Lösung Smart Home! Und alle Server stehen daheim in den eigenen vier Wänden. Wer schon einmal versucht hat einen deartigen Server ins Netz zu bringen, kennt die Probleme, welche hierbei unweigerlich auftreten. Zum einen erfordern dynamische IP Adressen, wie sie von DSL Anbietern vergeben werden, Notlösungen durch Dienste wie DynDNS. Und zum anderen merkt man sehr schnell, dass eine DSL Verbindung im Downstream zwar recht schnell sein kann, aber der für den Server Betrieb wichtigere Upstream durchaus den ganzen “Spaß” ausbremst. weiterlesen

Automatisieren Sie Ihre SEA-Kampagnen mit den Tools von intelliAd!

Steiger Sie die Effizienz Ihrer SEA-Kampagnen mit den Produktlisten Tools von intelliAd! Es ist ganz einfach: Automatisch werden aus einer Produktliste in Form einer von Ihnen erstellten CSV-Datei Werbekampagnen für Google AdWords angelegt. In der schnelllebigen Online-Branche ist Aktualität das äußerste Gebot der Stunde: Darum ist es besonders wichtig, dass die Werbekampagnen regelmäßig mit Ihren Produktlisten abgeglichen, also synchronisiert werden. weiterlesen