Carve Out und die IT

Carve Out

Scheidungen können schmerzhaft sein. Das gilt für Ehepaare, aber auch für Unternehmen. Und zwar dann, wenn Unternehmensteile aus einem Unternehmen ausgegliedert werden sollen. Für diesen Prozess der Desinvestition hat sich sogar ein eigener Begriff eingebürgert: Das Carve Out. Zu Deutsch etwa “Das Herausschnitzen”. Als Beispiel kann hier Siemens genannt werden und zwar als wahrer Meister dieser Disziplin. Siemens hat seit den 1990er zahlreiche Unternehmensteile ausgegliedert. Das Halbleitergeschäft wurde zum Beispiel zu Infineon und die IT Dienstleistungen wurden zu SIS. weiterlesen

Markiert mit

Hart, härter, rugged Laptops – für anspruchsvolle Einsätze

Laptops ersetzen in vielen Haushalten zunehmend den Desktop PC als stationären Computer. Das liegt wahrscheinlich in erster Linie am vergleichweise geringen Platzbedarf eines Laptops. Ein weit geringerer Platzbedarf, als ein gewöhnlicher Desktop Computer benötigt. Mobil eingesetzt werden solche “Haushalts-Laptops” eher selten. Die Hersteller haben sich natürlich auch darauf eingestellt und bieten entsprechend designstarke Modelle an. Dünne Materialien und Hochglanzoberflächen sehen zwar gut, sind allerdings auch sehr empfindlich. Man merkt dieser Art Laptop an, dass sie eigentlich noch nicht mal zum normalen Herumtragen geeignet sind. Ganz anders sieht das bei sogenannten Rugged Laptops aus. Diese sind speziell dazu entworfen worden, in wirklich harten Arbeitsumgebungen ihren Dienst zu tun. weiterlesen

Flipbook Creator: Schnell zur professionellen Präsentation

Immer wieder habe ich die interaktiven Flipbooks bewundert, die schnell geladen sind und Inhalte optimal präsentieren. Da ich selbst keine Erfahrungen oder Kenntnisse mit dem Programmieren oder Software habe, suchte ich eine Möglichkeit, mit der ich ohne Kosten und Kenntnisse ein Flipbook mit meinem Mac erstellen konnte.

Der Post Freeware zum Erstellen von Blätterkatalogen erklärt, wie man innerhalb von zwei Minuten ein interaktives Flipbook erstellen lassen kann. Der Flipbook Creator macht aus deinem statischen PDF in kürzester Zeit ein Flipbook, das dich und deine Leserschaft begeistert. weiterlesen

HP 3PAR StoreServ Flash Storage – und die Stressbälle haben ausgedient

stressball

Stressbälle kennt man! Im Falle einer übermässigen Stressbelastung soll man diese weichen Bälle in die Hand nehmen und knautschen. Dies soll den helfen sich weniger gestresst zu fühlen. Und in manchen IT Abteilungen sind diese Bälle fast “überlebensnotwendig”. Denn hingegen der landläufigen Meinung Systemadministrator wäre ein Job, bei dem man ein unheimlich ruhige Kugel schieben könne, schiebt der normale Systemadmin eher seinen Stressball. Mit anderen Wort das Leben als Admin kann Stress bedeuten. Denn die Datenflut nimmt zu. Immer mehr Daten wollen verarbeitet und gespeichert werden. Und das in fast jedem Unternehmen. HP bietet seit Ende 2012 die HP 3PAR StoreServ Speicherplattform an und möchte hiermit den Stress aus der Datenspeicherung herausnehmen, die Stressbälle der Admins in den Ruhestand zu schicken und vor allem eine zukunftssichere Speicherlösung zu einem günstigen Einstiegspreis bieten. weiterlesen

Mit Geomarketing mehr Kunden & höhere Umsätze generieren

omnea

Man muss sich nichts vormachen. Ist ein Unternehmen im Web nicht auffindbar, existiert es praktisch nicht. Wenn potentielle Kunden ein Produkt oder eine Dienstleistung suchen, dann schauen sie zunächst im Internet nach. Nicht nur in Suchmaschinen, sondern gerade auch in einschlägigen Verzeichnissen. Suche ich zum Beispiel einen Handwerker, geht mein erster Blick in die online Version der Gelben Seiten. Und nicht nur ich halte es so. Gerade deshalb ist es für regionale Unternehmen immens wichtig, in derartigen Verzeichnissen eingetragen zu sein. Dieser Aufgabe stellt sich Omnea. Das Berliner Startup möchte regionalen Unternehmen mithilfe des Geo- marketings zu mehr Onlinepräsenz im Web verhelfen. weiterlesen

Filemaker als Karriere Chance

Filemaker

Filemaker ist nicht nur ein Datenmanagementsystem, dass sich durch Multiplattformfähigkeit und somit auf unterschiedlichen Systemen eingesetzt werden kann. Es bietet auch definitiv ausgesprochen gute Karrierechancen für den ein oder anderen ITler. Denn qualifizierte Filemaker Entwickler sind gesucht. Nicht in Europa, sondern auf der ganzen Welt. weiterlesen

MagentaEINS – Die Telekom und ihre Kultfamilie Heins [gesponsert]

MagentaEins_Familie_Heins

In den letzten Wochen und Monaten kam man um sie eigentlich nicht herum. Zumindest war und ist sie im TV sehr präsent und erreicht mittlerweile fast Kultstatus. Die Familie Heins, die Werbefamilie mit der die Telekom ihr Produkpakte MagentaEins bewirbt. Erst nistet sich der Onkel bei der Familie ein, nervt die Familie und verlässt das Haus erst wieder nachdem auch er seinen Teil des MagentaEins Paktes abbekommt. Und dann bekommt die Oma ihr erstes Smartphone, welches dafür sorgt, dass die Oma über diverse Social Media Kanäle der Familie und dem Rest der Welt sehr präsent ist. Aber das war natürlich noch nicht alles, was die Kultfamilie angeht. weiterlesen

Addis Techblog wünscht Frohe Weihnachten

Frohe Weihnachten 2014 wünscht Addis Techblog

Wir wünschen euch, liebe Leser, Frohe Weihnachten. Habt viel Spass mit euren neuen Smartphones, Tablets, Computern und Gadgets, welche ihr dieses Jahr zu Weihnachten bekommen habt oder bekommen werdet. Vor allem wünschen wir euch ein paar besinnliche und ruhige Tage nach dem ganzen vorweihnachtlichen Stress. In diesem Sinne denkt in Bezug auf eure Smartphones an Peter Lustig von Löwenzahn. Denn der sagte schon: “Und jetzt! Abschalten!”

So einfach eine eigene Homepage erstellen

In den 1960er Jahren wurden damals die ersten Grundlagen für das heutige Internet gelegt und gegen Ende der 70er Jahre herrschten bereits die ungefähren Strukturen vor. Bekannt wurde das Internet derweil allerdings noch lange nicht. Im Jahr 1993 machte das Internet lediglich einen Prozent der Informationsflüsse der weltweiten Telekommunikationsnetze aus, woraufhin der Boom einsetze. Im Jahr 2000 war es schon die Mehrheit des technischen Informationsaustausches und im Jahr 2007 dominierte das Internet den Markt mit 97 Prozent vollständig. weiterlesen

Samsungs Galaxy S5 plus Activity Tracker bei BASE

Samsung Activity Tracker

Smarte Fitness Armbänder sind zur Zeit der Renner. Im wahrsten Sinne des Wortes hat ein wahrer Run auf diese kleinen Gadgets eingesetzt. Und interessanterweise ist dies Fitniss Armbänder nicht allein nur bei Sportlern beliebt. Vielmehr sind diese Gadgets auch für Leute von Interesse, die vielleicht etwas mehr über ihren Körper und ihre eigenen Aktivitäten wissen möchten. Das hat auch BASE erkannt und bietet zur Zeit das Samsungs Galaxy S5 im Bundle mit dem Samsung Aktivity Tracker an. weiterlesen