Nützliche Links der Woche – Runde 2

So, heute ist es wieder so weit. Jetzt gibt es ein paar Links zu Informationen, Blogs und Webseiten, welche ich im Laufe der letzten Woche besonders interessant oder erwähnenswert fand. Diesmal geht es um das Thema Leistungsschutzrecht, Labor Beagle, Webfails und ein wirklich drolliges Game.

Nützliche Links der Woche

Das Leistungsschutzrecht

Ein für alle Blogger sicherlich interessantes Thema. Und das schon seit Monaten. Aber aufgrund der Tatsache, dass das Bundeskabinet die letzte Woche eine verschärfte Version des Leistungsschutzrechtes beschlossen hat, hier mal ein Link zu einem Video des elektrischen Reporters. Hierin wird das Leistungsschutzrecht kurz erklärt. Weitere nützliche Links zum Thema Leistungsschutzrecht: Fünf entscheidende Fragen zum Leistungsschutzrecht

Labor Beagle

Ich selbst habe auch einen Beagle. Allerdings keinen Labor Beagle. Beagle sind super tolle, freundliche und gutmütige Hunde. Und genau das wird ihnen selbst zu oft zum Verhängnis. Denn aufgrund ihrer Gutmütigkeit gehören Beagle zu den wenigen Hunderassen, die man in großer Anzahl in einen Käfig sperren kann, ohne dass sie sich gegenseitig zerfleischen. Das macht sie als Labor Hunde ideal. Der Verein Laborbeagle Hilfe e.V. vermittelt unter anderem Beagle, die ihre Zeit im Labor “abgesessen” haben. Dazu gibt es auf der Vereins-Webseite viele Infos und was  einem mit einem Laborbeagle erwartet.

Webfail

Eine der vielen Fail Seiten im Netz. Allerdings gefällt mir diese persönlich ganz gut. Videos, Bilder und vorallem Social Media Fails. Manchmal zweifel ich zwar am Wahrheitsgehalt derartiger Fails, aber laut Einstein sind ja zwei Dinge unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Nicht gerade der Inbegriff zum Thema nützliche Links, aber dafür ein sehr spassiger Link.

Depth of Field

Schon geil, was mittlerweile alles im Browser machbar ist! Depth of Field ist eine Webseite, die einfach nur einen sehr geil gemachten Effekt zeigt. Und das sogar interaktiv! Absolut sehenswert.

Cut the rope

Cut the rope ist eines dieser netten und süchtig machenden Games für zwischendurch. Das Schöne ist, dass man sich hier nicht anmelden muss oder so etwas, sondern gleich drauf los spielen kann. Cut the rope ist ein witzig gemachtes Logikspiel. Man muss einen Frosch (oder sowas) mit Süssigkeiten füttern, in dem man in der richtigen Reihenfolge Seile durchschneidet. Klingt eigenartig? Ist es auch! Aber es macht wirklich ne Menge Spass!

Über Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.
Markiert mit , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  • Anzeige