CES verbietet offiziell Hoverboards

Es gibt wahrscheinlich keine bessere Art und Weise eine Messe zu erkunden, wie mit seinem Hoverboard durch die Messehallen zu gleiten. Allerdings sollte man auf den Gedanken kommen die CES in Las Vegas mit seinem Hoverboard zu erkunden, kann man dies getrost vergessen. Die Teile sind nämlich auf dem CES Gelände ganz offiziell verboten. Dabei hatte ich mich doch so darauf gefreut.

Hoverboard – Die Hollywood Erfindung

Nun klingt das alles doch ziemlich nach einem Scherz. Denn schließlich sind Hoverboards eine Erfindung Hollywoods aus dem Film “Zurück in die Zukunft II”. Es gibt sie schlicht und ergreifend nicht in der Form, dass man damit über ein Messegelände cruisen könnte. Es gibt lediglich einige Experimente in Richtung Hoverboard. Diese sind aber grundsätzlich mit einem enormen technischen Aufwand verbunden und stellen keinesfalls praktikable Lösungen dar.

Eine Richtlinie verbietet nämlich neuerdings ganz offiziell für alle CES Veranstaltungen die Nutzung von “wheeled transport devices (with or without motors)” eingeschlossen “Segways, hoverboards, skateboards, uniwheels and all similar products”.

Ich glaube, man plant da einfach mal für die Zukunft!

Und ja ich weiß, es gibt ein Fortbewegungsmittel, auf das man sich drauf stellt, und welches auch Hoverboard heißt. Und wahrscheinlich ist in der Richtlinie genau dieses Gefährt auch gemeint. Aber mal ehrlich. Da hoverd (schwebt) nichts. Das Teil hat schließlich zwei Räder.

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.
Tagged , . Bookmark the permalink.

2 Responses to CES verbietet offiziell Hoverboards

  1. CES verbietet offiziell Hoverboards via @karasutech https://t.co/jfTenRgid3

  2. Martin says:

    Oder es gibt das Hoverboard doch bereits und die Veranstalter wissen vielleicht ein bisschen mehr?

    Oder jemand hat sich bei der Bezeichnung geirrt. Wäre auch möglich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *