Microsoft soll SwiftKey für 250 Mio Dollar gekauft haben

Laut Financial Times unter Berufung soll Microsoft das Unternehmen SwiftKey für 250 Millionen US Dollar gekauft haben. Swiftkey ist vor allem für seine hervorragenden Smartphone Tastatur Apps bekannt. Allerdings soll der Deal erst in Kürze offiziell bekannt gegeben werden.

Interessant hierbei ist, dass Microsoft eigentlich eine eigene Tastatur App namens WordFlow am Start hat. Diese soll in Kürze sogar für iOS erscheinen. Nun ist natürlich die Frage, ob es die Swiftkey Tastatur in Zukunft weiterhin als eigenständiges Produkt geben wird oder ob Microsoft Wordflow und Swiftkey auf irgendeine Art und Weise zusammenführt.

Kritisch dürften wahrscheinlich einige Nutzer sehen, dass Microsoft aufgrund des Deals auch an die Nutzerdaten der sogenannten Swiftkey Cloud gelangt. In dieser werden durch die Swiftkey Tastatur erlernte Eingabemuster der Nutzer gespeichert, um für eine präzise Wort-Vorhersage bei einer Eingabe zu sorgen. Und das auf jedem Gerät, welches der Anwender nutzt.

SwiftKey Tastatur
Entwickler: SwiftKey
Preis: Kostenlos*
  • SwiftKey Tastatur Screenshot
  • SwiftKey Tastatur Screenshot
  • SwiftKey Tastatur Screenshot
  • SwiftKey Tastatur Screenshot
  • SwiftKey Tastatur Screenshot
  • SwiftKey Tastatur Screenshot
  • SwiftKey Tastatur Screenshot

Über Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.
Markiert mit , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

One Response to Microsoft soll SwiftKey für 250 Mio Dollar gekauft haben

  1. A. RabeA. Rabe sagt:

    New Post: Microsoft soll SwiftKey für 250 Mio Dollar gekauft haben https://t.co/beaHOIpV7o #android #apps https://t.co/tSJTefwOme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *