Selfies sind lebensgefährlich

Angst vor Haien? Ja, die sind auch nicht ganz ungefährlich. Immerhin sind im Jahr 2015, laut Priceonomics, acht Menschen  Haiangriffen zum Opfer gefallen. Deutlich gefährlicher für Leib und Leben scheinen aber Selfies zu sein.

28 Menschen sind 2015 im Zusammenhang mit den beliebten Selbstportraits ums Leben gekommen. Die häufigsten Todesursachen hierbei sind Stürze aus großen Höhen, Ertrinken und Züge.

Angeführt wird das Ranking übrigens von Todesfällen in Folge erotischer Selbststrangulierung.
Infografik: Selfies weit tödlicher als Haie | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.
Tagged , , . Bookmark the permalink.

6 Responses to Selfies sind lebensgefährlich

  1. A. RabeA. Rabe says:

    Selfies sind lebensgefährlich | #Selfie #Smartphone #Foto https://t.co/vXAmq5WwgQ https://t.co/gzdo1Pws3p

  2. RT @Karasutech: Selfies sind lebensgefährlich | #Selfie #Smartphone #Foto https://t.co/vXAmq5WwgQ https://t.co/gzdo1Pws3p

  3. Jannes says:

    Interessante Grafik! Ich frage mich wie viele Abstürze etc. noch gar nicht in der Selfie-Statistik sind, weil die Ursache noch unbekannt ist ^^

  4. Hehe – erotische selbststrangulierung…

  5. Alex says:

    Interessanter Vergleich! 😀 Bleibt abzuwarten, dass der Selfie-Stick nur noch mit Waffenschein geführt werden darf!

  6. Christian says:

    Manch wollen sich eben auf bestimme Art präsentieren und gehen für das perfekte Foto auch enorme Risiken ein. Selfies von hohen Gebäuden oder während der Autofahrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *