7 Tipps: So verlängerst Du die Lebensdauer Deines Smartphones

Smartphones sind Teil unseres täglichen Lebens. Wir nutzen sie, um zu kommunizieren, uns zu organisieren und uns zu unterhalten. Das bedeutet, dass sie eine Menge aushalten! Und irgendwann müssen sie dann ersetzt werden. Es gibt jedoch viele Möglichkeiten, wie Du die Lebensdauer Deines Smartphones verlängern kannst. In diesem Beitrag geben wir Dir einige Tipps, wie Du genau das tun kannst!

Der richtige Schutz von außen…

1. Die richtige Hülle

Eine sehr gute Möglichkeit, die Lebensdauer Ihres Smartphones zu verlängern, ist die Verwendung einer Handtasche guter Qualität. Dadurch wird es nicht nur vor Kratzern und Schrammen geschützt, die das Telefon mit der Zeit beschädigen können – wie einfach fällt uns das Handy auch mal auf den Boden. Ohne einen guten Schutz von außen, zerbricht dann schnell mal das Display oder das Smartphone bekommt einen kompletten Schaden ab.

Du solltest Dein Telefon auch regelmäßig mit einem weichen, trockenen Tuch reinigen. So entfernst Du Schmutz und Ablagerungen, die das Telefon beschädigen könnten.

und der richtige Schutz von innen:

2. Auf eine geringe Datennutzung achten

Eine Möglichkeit, die Lebensdauer Deines Smartphones von innen zu verlängern, ist die Verwendung von Apps, die nicht viel Datenvolumen benötigen. Die Datennutzung kann mit der Zeit den Akku und die Leistung Deines Telefons belasten. Wenn Du also nach Möglichkeiten suchst, Daten zu sparen, solltest Du Apps verwenden, die leichtgewichtig sind und nicht ständig aktualisiert werden müssen.

3. Pflicht: ein gutes Antivirenprogramm

Schließlich solltest Du sicherstellen, dass Du ein zuverlässiges und aktuelles Antivirenprogramm verwendest. Dadurch wird Dein Telefon vor Malware und anderen Bedrohungen geschützt, die Dein Telefon beschädigen oder Deine persönlichen Daten stehlen können.

4. Den Akku kalibrieren

Eine Möglichkeit, mit einem schwächelnden Akku umzugehen, besteht darin, ihn zu kalibrieren. Dazu lässt man den Akku ganz bis auf 0 % abfallen und lädt ihn dann wieder auf 100 % auf. Eine weitere Option, den Akku zu schonen, besteht darin, nicht benötigte Funktionen wie WiFi, Bluetooth oder GPS auszuschalten, wenn Du sie nicht brauchst. Außerdem solltest Du extreme Temperaturen vermeiden, da sowohl Hitze als auch Kälte dem Akku schaden können. Und schließlich, wenn Du einen neuen Akku kaufen möchtest, vergewissere Dich, dass es sich um dasselbe Modell wie Dein Telefon handelt.

5. Daten immer sichern

Hiermit verlängerst Du zwar nicht direkt die Lebensdauer Deines Telefons – wichtig ist es aber dennoch: Die regelmäßige Erstellung von Sicherungskopien Deiner Daten. Auf diese Weise verlierst Du nicht alle Deine wichtigen Dateien und Fotos, wenn Deinem Smartphone etwas zustößt. Du kannst Deine Daten auf einem Computer oder einer externen Festplatte sichern. Alternativ dazu gibt es viele Cloud-Speicherdienste, die kostenlosen Speicherplatz für eine bestimmte Datenmenge anbieten.

6. Apps immer schließen

Eine Option, die Leistung des Smartphones zu verbessern, ist das regelmäßige Schließen von Apps, die Du gerade nicht brauchst. Dadurch werden Speicher und Rechenleistung frei, die von anderen Apps genutzt werden können. Eine andere Möglichkeit, die Leistung zu verbessern, ist die Deinstallation von Apps, die Du nicht verwendest. Dadurch wird ebenfalls Speicherplatz auf Deinem Handy frei. Schließlich solltest Du Dein Betriebssystem auf dem neuesten Stand halten. So stellst Du sicher, dass Du die neuesten Sicherheitspatches und Fehlerbehebungen nutzen kannst.

7. Software aktualisieren lassen

Außerdem ist es wichtig, dass Du Deine Software regelmäßig aktualisierst. Software-Updates enthalten oft neue Funktionen und Fehlerbehebungen, die die Leistung Deines Telefons verbessern können und Sicherheit gewähren. Stelle also sicher, dass Du alle aktuellen Updates für Dein Telefon herunterlädst und installierst.

Wenn Du diese Tipps befolgst, kannst Du die Lebensdauer Deines Smartphones etwas verlängern und vermeiden, dass Du es vorzeitig ersetzen musst.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert