Videos mit dem Movavi Video Editor kinderleicht erstellen und bearbeiten

Wer Videos bearbeiten möchte, kommt an einem guten Programm nicht vorbei. Im Idealfall soll die Bearbeitungssoftware auch noch leicht zu bedienen sein und möglichst viele Features bieten. Movavi bietet mit dem seinem Video Editor genau eine solche Software an, die auch im Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut abschneidet. weiterlesen

Apple Fans aufgepasst: Angeblich neue Apple-Produkte ab März 2018

Im letzten Jahr stellte Apple den schlauen Siri-Lautsprecher HomePod, der am 9. Februar vorerst in den USA, Großbritannien und Australien in den Verkauf geht, vor. Auch die Ladematte AirPower und das LadeCase für die Airpods sollen in den nächsten Wochen erhältlich sein. Jetzt warten wir gespannt darauf, wann die ersten neuen Produkte des Jahres 2018 vorgestellt werden. weiterlesen

Bier und die IT

Es ist das wichtigste Gesetz der Deutschen. Kaum ein anderes Gesetz wird so gern und so oft zitiert, wie das “Deutsche Reinheitsgebot”. Schließlich gehört Bier in Deutschland zu den Grundnahrungsmitteln. Wir Deutschen trinken pro Jahr im Schnitt 112,5 l Bier. Außer die Bayern. Die kommen auf durschschnittlich 155l Bier jährlich. Bei uns stand sogar eine Unterrichtseinheit “Bier brauen” auf dem Chemielehrplan in der Schule. Und die einzige Resourcen, die wir damals brauchten waren Hopfen, Malz, Hefe und Wasser. weiterlesen

Die Deutschen und ihre digitale Kompetenz

Dass Deutschland im digitalen Bereich anderen Industrieländern teilweise deutlich hinterherhinkt, ist sicher kein Geheimnis. Das beste Beispiel sind die wirklich großflächig lahmen Internetverbindungen hierzulande. In vielen anderen Industrieländern würde die Frage, ob eine Wohnung über schnelles Internet verfügt, nur fraglose Gesichter produzieren. Denn dort wäre das genauso, als würde man hier fragen, ob die Wohnung über fließend Wasser und Strom verfügt. Deutschland ist in der Tat digitales Entwicklungsland. Die Schuld daran, trägt eigentlich ganz allein die Politik, die in ihrem neoliberalen Wahn viel zu viel dem Markt überlässt. Denn dieser würde es ja schon richten. Aber Fehlanzeige! weiterlesen

Woran Du merkst, dass Du Datenbankentwickler bist

Es gibt Menschen, die können nicht nur sagen, was die Abkürzung SQL bedeutet. Vielemehr ist ihr zweiter Vorname SQL. Das bedeutet, dass sie sich nicht nur mit Windows gut auskennen und fehlerfrei durch aktuelle Blockbuster Games manövieren können, sondern auch noch ganz genau wissen, was MS SQL oder MySQL ist. Oder besser gesagt: Sie wissen, was eine relationale Datenbank ist. Und wenn sie dann auch noch fließend diverse Programmier- und Scriptsprachen (C#, C++, C, PHP und noch ein paar mehr) beherrschen, dann handelt es sich bei diesem Menschen wahrscheinlich nicht um Nerds. Nein, es sind mit ziemlicher Sicherheit Datenbank Programmierer. weiterlesen

Was macht ein Web Developer?

Unter einem Webdesigner kann sich der ein oder andere ja noch etwas vorstellen. Das ist ein Mensch der irgendwie Webseiten entwirft. So dürften viele Menschen das Berufsbild umschreiben. Einen die Tätigkeit eines Webdevelopers zu umschreiben, dürfte da vielen schon schwerer fallen und letztendlich wird er wahrscheinlich im gleichen Topf wie der Designer landen. Dabei sind die Tätigkeiten der beiden Berufe durchaus unterschiedlich. weiterlesen

Das iPhone in der Hülle

Es ist wohl das teuerste Smartphone, welches es aktuell zu kaufen gibt. Mit einem Kaufpreis von über 1000€ ist das iPhone X im wahrsten Sinne des Wortes ein kleiner Schatz, zumindest vom Wert her, den man da mit sich herumschleppt. Aber auch solch wertvolles Gerät ist leider nicht von Natur aus gegen kleine Missgeschicke, Abnutzung oder kleinere Unfälle geschützt. weiterlesen