Online Gaming und die Sicherheit

© 2014 Andreas Rabe/Addis Techblog

Es ist noch gar nicht so lange her, da hat ein weitläufige Hack tausende Telekom Kunden vom Internet getrennt. Ein paar „Bad Guys“ haben es damals auf die Router der Kunden abgesehen. Hier wollten sie eine Sicherheitslücke ausnutzen und Schadsoftware auf die betreffenden Router aufspielen. Ziel hierbei war dabei noch nicht mal, die Nutzer vom Netz zu trennen. Dieser Effekt trat eigentlich nur auf, weil die Schadsoftware fehlerhaft programmiert war und quasi einen schwerwiegend Bug hatte. Für die Nutzer war dies eigentlich „Glück im Unglück“ weiterlesen

Lohnt sich ein Handyvertrag?

Seit es Handys gibt, stellt sich diese Frage immer wieder: Lohnt sich der Abschluss eines Handyvertrages oder reicht vielleicht doch eine Prepaid Karte? Und die Antwort hierauf seit jeher: „Kommt drauf an“. Und zwar vornehmlich auf das eigene Nutzungsverhalten. Ist man Vieltelefonierer oder Vielsurfer? Nutzt man gar  SMS noch  als Kommunikationsmittel? Und für viele, die ein neues Smartphone benötigen, ist sicherlich die Frage wichtig, ob sich Bundle Angebote lohnen. weiterlesen

Der Weg zum vernetzten Smart Car

Man stelle sich folgendes vor: Abends stellt man sein Auto in die Garage, legt sich nach einem anstregenden Tag ins Bett zum schlafen. Morgens steht man auf, holt sein Auto aus der Garage und stellt fest, dass es über Nacht 20 PS mehr hat. Ohne, dass man das Auto in eine Werkstatt fahren musste oder auch nur selbst einen einzigen Finger krum machen zu müssen. Einfach nur deshalb, weil der Hersteller über das Internet ein Firmware Update der Fahrzeug-Software durchgeführt hat. Ganz so, wie wir das von unseren Smartphones, Computern und all den vielen Tech Gadgets  schon längst kennen. weiterlesen

Wie Smartphones unsere Gewohnheiten geändert haben, um auf dem Laufenden zu bleiben

Noch vor wenigen Jahren war es eine echte Herausforderung, außer Hauses über die neusten Nachrichten informiert zu sein. Es gab nur wenige Optionen, die einem zur Wahl standen. Man konnte sich eine Zeitung kaufen, aber viele der Neuigkeiten waren gegen Mitte des Tages schon wieder alt. Es gab zwar auch das Fernsehen und das Radio, da musste man aber eher Glück haben, um auf eine interessante Geschichte zu stoßen. weiterlesen

O2 baut LTE Verfügbarkeit massiv aus

LTE, das Zauberwort des mobilen Internets. Schliesslich verspricht die Weiterentwicklung des Mobilfunkstandards UMTS/HSPA (3G) Geschwindigkeiten bis zu 50 Megabit pro Sekunde. Das ist schneller als mancher heimischer DSL Anschluss. Dennoch hat LTE bislang noch das Problem der mangelnden Abdeckung. Die Deutschland-Karte hat hier einfach noch viele weiße Flecken. O2 setzt nun an, diesen Umstand zu ändern und baut das eigene LTE Netz massiv aus. weiterlesen

Wardriving

Man könnte meinen auf Deutschlands Strassen herrscht Krieg. Sicher tut es dies an der ein oder anderen Stelle in Bezug auf die Strassenverkehrsordnung auch. Allerdings bezeichnet der Begriff Wardriving etwas völlig anderes. Mittels Wardriving suchen Menschen nach offenen WLAN Netzwerken in urbanen Gebieten und bewegen sich hier aufgrund der unsicheren Rechtslage in Deutschland am Rand der Legalität. weiterlesen

Ortungs-Apps bedeuten dünnes Eis

Addis Techblog Logo

Ich bin schon oft gefragt worden, ob ich Apps kenne, die die Ortung eines Smartphones ermöglichen. Ja, diese Apps gibt es! Und zwar nicht wenige. Dennoch kann man sich mit so einer App sehr schnell auf rechtlich sehr dünnes Eis begeben. Das gilt vorallem dann, wenn man eine derartige Ortungs-App auf einem Smartphone installiert, welches einem nicht gehört. weiterlesen

Smartphones und die Allnet Flat

Sogenannte Allnet Flats sind gerade im Smartphone Bereich eine feine Sache. Zumal das Smartphone ja ständiger Begleiter und mittlerweile für viele auch allumfassendes Kommunikationsmittel ist. Das gilt hier nicht mehr nur für das reine Telefonieren, sondern auch für das SMS schreiben und, gerade bei Smartphones, die Kommunikation über das Web. Diese umfassende Form der Kommunikation kann aber arg getrübt werden, wenn man die dabei entstehenden Kosten im Blick halten muss.

iPhone 5 und LTE – die Tücke steckt im Detail

Apple verpasst seinem neuen iPhone 5 LTE. Das verspricht zunächst mal wahnsinnige Geschwindigkeiten, was das surfen im Netz angeht. Immerhin sind hier Datenraten bis zu 100 Mbit/s möglich. Allerdings hat die Sache zumindest in Deutschland einen entscheidenden Haken. Denn auf der LTE Versorgungskarte der Telekom sind viele, wirklich viele weiße Flecken. Und das iPhone 5 wird sich mit LTE nur im Netz der Telekom nutzen lassen.