SZ Digital jetzt auch für das Smartphone

Nicht mehr nur für das iPad, sondern ab sofort auch für Android und iPhone, ist die neue App der Süddeutschen Zeitung SZ Digital erhältlich. Für das iPad ist ebenfalls eine neue App verfügbar.

Hiermit käme, laut dem stellv. Chefredakteur der Süddeutschen Zeitung Wolfgang Krach, Deutschlands größte überregionale Abonnement-Tageszeitung dem Wunsch vieler Leser nach, die digitale Ausgabe der Süddeutschen und des SZ Magazins auch auf dem Smartphone zur Verfügung zu haben.

Das Layout der einzelnen Ausgaben und des Kiosks passt sich automatisch der Bildschirmgröße an und ist in einem flexibelen Layout gestalltet. So meint Krach:

„Nur eine reine PDF-Version der SZ zur
Verfügung zu stellen, kam für uns nie in Frage. Beim digitalen Publizieren geht es nicht darum, Zeitungsseiten
abzufotografieren, sondern Geschichten – da wo es Sinn macht – multimedial zu erzählen“

Die multimedialen Möglichkeiten nutzt die SZ durch Einsatz einer eigenen Redaktion. Diese sorgt für zusätzliche Bilderstrecken und Videos, sowie interaktive Grafiken. Der Kolumnist Axel Hacke, begeistert von den Möglichkeiten, liest jede Woche seine Kolumne „Das Beste aus aller Welt“ selbst vor.

Zum Start von SZ Digital können sich alle Interessierten einen kostenlosen 14-tägigen Testzugang anlegen. Dieser endet automatisch.

Anzeige
Tagged , , . Bookmark the permalink.

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.