Neues in der Windows 8 RTM Version

In diesem Artikel möchte ich euch kurz erklären, welche Änderungen Microsoft in der Windows 8 RTM Version im Vergleich zur RC Windows 8 Version noch eingefügt hat.

Zunächst möchte ich allerdings sagen, dass ich selbst noch nicht so überzeugt von Windows 8 bin. Eigentlich bin ich mit der aktuellen Windows 7 Version recht zufrieden und war und bin es sogar noch bezüglich Windows XP. Auch wenn Windows XP eigentlich schon uralt ist. Aber in einigen Anwendungsbereichen noch immer ne klasse Sache ist.

Schönheitskorrekturen in Windows 8 RTM

[sam id=”11″ codes=”true”]Zunächst einmal zum vormals als “Metro” bekannten Kachelstartseite. Hier fällt auf den ersten Blick lediglich auf, dass der Farbton sich etwas geändert hat. Das ist allerdings nur eine sehr geringfügige Änderung! Viel mehr ins Gewicht, fällt dann doch, dass es in der Windows 8 RTM Version sehr viel mehr Muster für den Kachelstartscreen zur Auswahl gibt.

Überhaupt hat Microsoft noch etwas an den grafischen Feineinstellungen geschraubt. Ehemals pixilige Navipfeile sind jetzt wesentlich höher aufgelöst und in den Einstellungen ist Lila die vorherrschende Farbe.

Aus Sicherheitsgründen sind übrigens die Minianwendungen aus dem Kontextmenu verschwunden. Laut Microsoft würden diese ein Sicherheitsrisiko darstellen.

Windows to go

Interessant dürfte Windows-to-go sein. Diese ist in der Windows 8 RTM Version enthalten. Damit lässt sich Windows auf einem USB Stick installieren und somit auf jedem anderen Rechner starten. Das find ich persönlich mal eine wirklich gute Idee von Microsoft. Linux hat das zwar schon lange drauf, aber es wird ja auch mal Zeit, das Windows auch mal in solchen Dingen etwas benutzerfreundlicher wird. Übrigens lässt sich Windows-to-go wahlweise mit Bitlocker verschlüsseln. Die Einrichtung von Windows to go geht übrigens recht schnell und dauert lediglich 20 Minuten.

Ich bin gespannt, wie sich Windows 8 weiter entwickelt, sobald es am 26.8.2012 für alle verfügbar sein wird. Hier im Blog und in einschlägigen Foren, wie dem Windows-Forum wird es sicherlich hitzige Diskussionen geben.

Achja, und an ein neues Windows Logo müssen wir uns wohl auch noch gewöhnen.

 

Anzeige
Tagged , . Bookmark the permalink.

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

4 Responses to Neues in der Windows 8 RTM Version

  1. Irina says:

    Ganz großes Lob an dich für diesen Artikel. Ich find ihn toll, du hast die Vorteile und die Besonderheiten wirklich sehr informativ aufgegliedert. Kurz um weiter so! Dann schau ich gerne mal wieder vorbei .)

  2. Pingback: Windows 8 to Go und Invition Codes Addis Artikelverzeichnis BETA - Addis Artikelverzeichnis BETA

  3. Lelala says:

    Ha, das mit der Win8-To-Go-Version ist ja mal nett. Warum erfährt man sowas nicht direkt vom Hersteller als dicken “Upselling-Hinwei”?
    Am schönsten wäre jedoch, M$ würde es hinbekommen, dass das ganze komplett ohne Rumbastlerei geht, einfach USB-Stick einstecken, klicken -> “Bootfähigen USB Stick” herstellen (und dann im idealfall auch noch mit all den eigenen Apps, sozusagen das Büro immer dabei, welches mit nur einem Klick erstellt wurde)
    Zu Metro selbst gabs ja von CTP zu RTM nicht so viel neues 😉

    • Windows to Go ist nur in der Windows 8 RTM Version enthalten. Diese ist eigentlich nicht für “Normalsterbliche” gedacht. Darum auch kein Hinweis darauf! Und ja, genau so funktioniert Windows to go im Grunde! Stick rein, klicken und fertig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.