iPhone 5 und LTE – die Tücke steckt im Detail

Apple verpasst seinem neuen iPhone 5 LTE. Das verspricht zunächst mal wahnsinnige Geschwindigkeiten, was das surfen im Netz angeht. Immerhin sind hier Datenraten bis zu 100 Mbit/s möglich. Allerdings hat die Sache zumindest in Deutschland einen entscheidenden Haken. Denn auf der LTE Versorgungskarte der Telekom sind viele, wirklich viele weiße Flecken. Und das iPhone 5 wird sich mit LTE nur im Netz der Telekom nutzen lassen.

Da das iPhone 5  von der Telekom in Deutschland vertrieben werden wird, ist es auch auf die technischen Bedürfnisse des Telekom LTE Netzes zugeschnitten. Die Telekom nutzt für LTE ein Netz auf 1800Mhz. Und die Telekom ist auch der einzige Anbieter der ein LTE Netz auf dieser Frequenz anbietet. Alle anderen Anbieter nutzen die 800Mhz Frequenz.

Telekom LTE nur in Ballungsräumen

Das iPhone 5 unterstützt wie gesagt nur 1800Mhz. Klarer Vorteil für die Telekom, wenn da nicht so viele weiße Flecken auf der Versorgungskarte wären. Die 1800Mhz bietet der [sam id=”11″ codes=”true”]Telekom nämlich den Vorteil, dass diese Frequenz nicht der gesetzlichen Vorgabe unterliegt, dass das Netz zunächst im ländlichen Raum ausgebaut werden soll. Das gilt nur für 800Mhz. Dementsprechend erhöht die Telekom die LTE Versorgung im Moment auch lediglich in Ballungsräumen. Im Gegensatz dazu stehen die anderen Anbieter, die ihre Netze auf 800Mhz betreiben. Hier wird zunächst der ländliche Raum versorgt.

Für zukünftige iPhone 5 Nutzer, bedeutet das, dass man am besten in Frankfurt, Berlin oder im Ruhrgebiet wohnt, sofern man LTE nutzen möchte. Wie gesagt, das iPhone 5 ist auf 1800Mhz festgelegt.

Nokia Lumia 920 kann LTE weltweit nutzen

Besser macht es da Nokia! Im neuen Lumia 920 Smartphone wird ein Qualcomm-LTE-Chip genutzt. Dieser unterstützt alle fünf weltweit genutzten LTE Frequenzen. Und somit kann das Lumia auch wirklich weltweit LTE nutzen. Im Gegensatz zum in Deutschland bald verkauften iPhone 5.

Kurz gesagt, man sollte sich bewusst sein, dass man unter Umständen ohne LTE dasteht, wenn man allzu ländlich wohnt und zukünftiger stolzer Besitzer eines iPhone 5 sein sollte. Hier ist schlicht und ergreifend das Telekom Netz noch nicht weit genug ausgebaut und das iPhone 5 beherrscht nur die Telekom Frequenz.

Aber was so ein richtiger Apple Fan ist, nimmt bestimmt auch einen Umzug nach Berlin oder Frankfurt in Kauf.

Anzeige
Tagged , . Bookmark the permalink.

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.