Streaming braucht Datenvolumen

Smartmobile, YouTube, Nokia, Lumia

Viele von uns kennen das wahrscheinlich. Man sitzt morgens im Zug und fährt zur Arbeit, zur Uni. oder man fährt am Wochenende zurück mit dem Zug in die etwas weiter entfernte Heimatstadt. Manchmal nutzt man auch den Zug um Freunde zu besuchen. Hin und wieder hat man allerdings auch weniger glückliche Situationen und muss Zeit im Wartezimmer eines Arztes verbringen. Gelegenheiten Zeit tot zu schlagen gibt es sicherlich mehr als genug, wovon viele sicherlich ein Liedchen singen können. weiterlesen

Die Problematik des mobilen Surfens

Offene WLAN Hotspots sind in Deutschland ein wirklich seltene Sache. Meist findet man sie lediglich an Flughäfen oder Bahnhöfen. Manchmal auch in Shopping Centern. Wirklich Spaß macht das Surfen über diese Hotspots allerdings meist nicht. Viel zu langsam ist hier die Verbindung meist. Und die geringe Verbreitung von Hotspots liegt in Deutschland sicherlich am Damoklesschwert Störerhaftung, welches bedrohlich über WLAN Hotspot Betreibern kreist. Demgegenüber stehen allerdings immer mehr mobile Endgeräte, die ins Web “wollen”. weiterlesen

O2 baut LTE Verfügbarkeit massiv aus

LTE, das Zauberwort des mobilen Internets. Schliesslich verspricht die Weiterentwicklung des Mobilfunkstandards UMTS/HSPA (3G) Geschwindigkeiten bis zu 50 Megabit pro Sekunde. Das ist schneller als mancher heimischer DSL Anschluss. Dennoch hat LTE bislang noch das Problem der mangelnden Abdeckung. Die Deutschland-Karte hat hier einfach noch viele weiße Flecken. O2 setzt nun an, diesen Umstand zu ändern und baut das eigene LTE Netz massiv aus. weiterlesen

LTE-Tarife für Smartphones: Die richtige Wahl treffen

Die Abkürzung LTE steht für Long Term Evolution und bezeichnet den aktuell fortschrittlichsten und damit schnellsten Mobilfunkstandard: Im Vergleich zu UMTS (7,2 Mbit/s) erreicht LTE in der Praxis Datenübertragungsraten von bis zu 100 Mbit/s und mehr, womit LTE sogar schneller als ein stationärer Internetanschluss eines Kabelanbieters ist. Genug also, um auch anspruchsvolle Applikationen wie beispielsweise Videotelefonie und Streaming ohne nennenswerte Verzögerungen mobil nutzen zu können. weiterlesen

iPhone 5 und LTE – die Tücke steckt im Detail

Apple verpasst seinem neuen iPhone 5 LTE. Das verspricht zunächst mal wahnsinnige Geschwindigkeiten, was das surfen im Netz angeht. Immerhin sind hier Datenraten bis zu 100 Mbit/s möglich. Allerdings hat die Sache zumindest in Deutschland einen entscheidenden Haken. Denn auf der LTE Versorgungskarte der Telekom sind viele, wirklich viele weiße Flecken. Und das iPhone 5 wird sich mit LTE nur im Netz der Telekom nutzen lassen.