Star Wars: Millenium Falke bei Google Maps entdeckt

Ja, er ist es tatsächlich. Eingerahmt von bunten Schiffcontainern (wohl als Sichtschutz) und mit Planen eingehüllt steht er da. Und trotz Verhüllung ist er aus der Luft dank seiner markanten Form deutlich als Millenium Falke aus Star Wars zu erkennen. Behilflich hierbei natürlich Google Maps.

Der Weg zum Falken

Wer ihn selbst finden möchte, sollte in der Google Maps Satelitten Ansicht nach den “Loncross Studios” suchen. Scrollt man vom Studio aus nach rechts und folgt dabei der Chobham Ln, findet man den Falken.

Alternativ kann man auch einfach diesem Link zu Google Maps und den entsprechenden Koordinaten folgen (nicht vergessen in die Satelittenansicht zu wechseln).

Kinostart von The Last Jedi

Warum der Falke dort steht, wie alt das Satelittenfoto ist und ob es sich evtl auch einfach nur um einen PR Coup handelt, ist nicht ganz klar. Klar ist allerdings, dass der Millenium Falke ganz sicher im neuen Star Wars Film wesentlich besser zur Geltung kommen dürfte. Kinstart von “Star Wars – The last Jedi” ist am 15.Dezember 2017.

 

 

Anzeige
Tagged , , . Bookmark the permalink.

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.