Hausautomation mit Raspberry PI und FHem

Ich finde das Thema Hausautomation zugegebenermaßen ja sehr interessant. Auch wenn hier vieles noch in den Kinderschuhen steckt und es sich meist nur um die Steuerung des Lichts in der Wohnung dreht. Aber hinter dem Thema steckt sicherlich Potential. Auf dem Markt finden sich viele Systeme, die eine mehr der weniger smarte Hausautomation ermöglichen sollen. Meist sind diese aber unflexibel und beschränken sich auf die Möglichkeiten des jeweiligen Systems. Wer es etwas flexibler mag und dafür etwas “Bastelarbeit” in Kauf nimmt, könnte Licht und Co über einen Raspberry PI automatisieren. weiterlesen

Google Nearby – Smartphone verknüpft sich mit Umgebung

Das würde dann so aussehen, dass man z.B. das Büro betritt und automatisch geht das Licht an und der Computer fährt hoch. Oder das Garagentor öffnet sich auf Befehl. Zusätzlich könnte es sein, dass der Nutzer automatisch Informationen über Geräte oder gar Personen in der Umgebung erhält. Die denkbaren Andwendungsmöglichkeiten sind also durchaus vielfälltig. weiterlesen

Licht an per Smartphone

Hausautomation gilt für viele noch als Science Fiction. Der Kühlschrank der selbstständig Lebensmittel bestellt, sobald er leer ist. Die Kaffeemaschine die sich über das Web einschalten lässt. Oder die Dusche, die automatisch je nach Benutzer die richtige Temperatur einstellt. All das ist zwar möglich, aber noch lange nicht wirklich alltagstauglich und in privaten Wohnungen und Häusern eher nicht zu finden. Etwas anders sieht es hier schon im Bereich Lichtsteuerung und Heizungssteuerung. weiterlesen