Alle Jahre wieder….

Ich steh ja unheimlich auf stimmungsvolle Beleuchtung und Lichteffekte. Als 16-Jähriger bin ich auch glaub nur wegen der coolen Lichteffekte in die Disco gegangen. Habe während des Studiums sogar einige Zeit im Bereich Veranstalltungstechnik gejobbt. Ja, ich habe sogar einen Laserschutzbeauftragten-Schein und darf somit Hochleistungslaser in Betrieb nehmen. Ehrensache also, dass die Weihnachtsbeleuchtung ebenfalls stimmungsvoll umgesetzt wird. Dieses Jahr sogar mit LED Lichterketten.

Kein Geblinke

Was ich ja nicht mag, ist wenn die Weihnachtsbeleuchtung blinkt. Hier in der Nähe gibt es eine Häuserzeile, deren Bewehner die Weihnachtsbeleuchtung wohl mit der Beleuchtung einer Discothek verwechselt haben! Da blinkt und blitzt es und LED Lichterketten sorgen auch noch für Farbwechsel. Also alles extrem bunt und Augenherpes verursachend. Ich selbst ziehe es dann doch wesentlich dezenter und einfarbig vor! Am besten in einem eleganten Kaltweiß.

LED in der Wohnung

Ansonsten finde ich die Möglichekeiten, die die moderne LED Technik ja bietet faszinierend. Im Gegensatz zu normalen Leuchtmitteln sind LED Leisten und Leuchtmittel sehr kompakt und können nahezu überalle eingebaut werden. Hinzu kommt, und das ist ein entscheidender Vorteil, die extrem geringe Wärmeabstrahlung. So kann man eine LED Leiste getrost innerhalb einer Schublade einbauen, ohne dass die darin gelagerten Socken anfangen zu brennen. Dafür sieht man nach dem Einbau wesentlich besser, was sich innerhalb der Schublade befindet.

Hochwertige LED Leuchtmittel bieten zudem oft ein Feature, welches Farbwechsel ermöglicht. Das kann durchaus zu einer sehr stimmungsvollen Wohnraumbeleuchtung eingesetzt werden. Wenn man es nicht übertreibt, sogar ohne “Augenherpes” zu erzeugen. Je nach Stimmungslage oder Situation, lässt sich der Wohnraum somit in ein anderes Licht tauchen.

Wie gesagt, die LED Technik bietet der eigenen Kreativität viele Möglichkeiten. Und man bekommt damit wirklich tolle Dinge hin. Solange man es mit der Weihnachtsbeleuchtung und dem allzu wilden Rumgeblinke nicht übertreibt. Es soll zwar Menschen geben, die Weihnachten gern in der Disco verbringen. Ich aber nicht!

Anzeige
Tagged . Bookmark the permalink.

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

2 Responses to Alle Jahre wieder….

  1. Thomas says:

    Die Geschmäcker sind verschieden, obwohl ich selber auch nicht unbedingt auf blinkende Lichterketten und Co. stehe.

    Auf meinem Weihnachtshaus Portal kann man diverse verschiedene Weihnachtshäuser aus Deutschland und anderen Ländern sehen und sicherlich ist da für jeden Geschmack was dabei 🙂

  2. Das schlimmste was es für mich eigentlich gibt ist wenn ich an irgendein Fenster gucke und Lichterketten über über nur blinken sehe. Irgendwie ist das keine Erholung mehr, sondern nur noch belästigend.
    Matte gelbliche Töne oder klares Weiß sind daher am schönsten finde ich. LEDs sind einfach klasse. Ich habe meine Wohnzimmerschrankwand damit aufgepeppt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.