Leistungsschutzrecht: Ein Statement von SemperVideo

Regelmässige Leser wissen, dass ich ein großer Fan des YouTube Kanals von SemperVideo bin. Der Grund ist einfach, dass die Jungs es in meinen Augen einfach drauf haben. Ich habe hier mal ein Video von SemperVideo gefunden, welches sich mit dem Leistungsschutzrecht beschäftigt. Ein Thema, welches durchaus weiterer Betrachtung bedarf.

Hier ist das Statement von SemperVideo

Bitte akzeptiere Sie YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen. Wenn Sie akzeptieren, greifen Sie auf Inhalte von YouTube zu, einem Dienst, der von einem externen Dritten bereitgestellt wird.

YouTube privacy policy

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite aktualisiert.

Wer mehr von SemperVideo sehen möchte: Hier ist der YouTube Kanal

Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Über Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

2 Antworten zu Leistungsschutzrecht: Ein Statement von SemperVideo

  1. Thorsten sagt:

    Ein wirklich interessantes Video. hat mir sehr gefallen.

  2. Lars sagt:

    Hallo

    Ich bin auch schon über einige Videos von SemperVideo gestossen. Dass diese auch politisch werden, wusste ich bisher nicht. Klingt das Leistungsschutz nach einer typisch deutschen Idee, so wird man schnell eines besseren beleert. Auch in meiner neuen Heimat gibt es Begehrlichkeiten
    http://medienwoche.ch/2012/12/12/angriff-auf-grundrechte-der-kommunikation/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.