Software für Selbstständige

Als Selbstständiger kommt man um eine gewisses Software Grundpaket nicht herum. Neben der Software, welche man für seine eigentlich Arbeit unter Umständen benötigt, braucht ein Selbstständiger in der Regel auch eine entsprechende Softwarelösung für administrative Aufgaben. Nein, liebe Admin Kollegen, unter administrativen Aufgaben verstehe ich jetzt ausnahmsweise einmal die geschäftliche Verwaltung und nicht die Server/Client Administration.

Ich will doch nur eine Rechnung schreiben

Ich komme ja eigentlich mit Software klar! Als IT-ler durchaus auch mit komplexer Software, aber ich muss gestehen, dass Software rund um das Rechnungswesen, Buchhaltung oder gar Warenwirtschaft in der Regel ein Graus für mich sind. Diesen Teil der Selbstständigkeit empfinde ich persönlich als mehr als mühselig. Trotzdem muss auch das gemacht werden. Und so war ich lange auf der Suche nach einer Software, welche zum einen meinen professionellen Ansprüchen genügt, aber auch durch ein paar einfache Klicks am Ende eine ordentlich Rechnung aus dem Drucker auswirft. Klar, eine Rechnung schreiben, das geht auch mit einem Textverarbeitungsprogramm und für die Warenwirtschaft und Buchhaltung kann auch eine Tabellenkalkulationssoftware herhalten. Aber das ist mir persönlich schon wieder viel zu aufwendig. Mit solchen Dingen möchte ich mich halt einfach nicht allzu lange aufhalten und mich viel lieber auf den Kern meiner Selbstständigkeit konzentrieren.

Günstig und einfach

Wie gesagt, ich habe lange gesucht und ein Programm, welches es bei mir in die Engere Auswahl geschafft hat ist das biz.2zoom Rechnungsprogramm. Denn das bietet mir eigentlich genau das was ich brauche: Ich kann damit einfach und unkompliziert eine Rechnung schreiben. Und zwar so wie ich mir das vorgestellt habe. Mit ein paar Klicks füge ich Kundendaten, Rechnungsposten und den ein oder anderen Zusatztext ein und fertig ist die Rechnung. Dabei bietet die Software alle üblichen Rechnungsarten wie z.B. Teilrechnungen, Einzelrechnungen oder Gutschriften. Kleinunternehmer können Umsatzsteuerfreie Rechnungen schreiben, Rabatte können gewährt werden usw usw. Mehr braucht man eigentlich gar nicht.

Das Schöne ist, dass die Software im Vergleich zu ähnlichen Softwarelösungen relativ günstig ist. Die Basisversion schlägt gerade mal mit ca 125 Euro zu buche. Und wer sie sich vorher erst einmal ansehen möchte, kann dies mit einer 30 Tage Test-Vollversion tun.

Anzeige
Bookmark the permalink.

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

3 Responses to Software für Selbstständige

  1. Sven says:

    Hallo Andreas, der Tipp scheint gut zu sein, die Vorschaubilder von 2zoom sind viel versprechend, vor allem sieht die Rechnung total sauber und sehr professionell aus. Ich werde mir mal die Shareware ziehen, denn desto mehr Kunden es werden, umso weniger Spaß macht es mit Word zu arbeiten. Danke, Sven.

  2. Torsten says:

    Ich muss auch auf den Browser zurückgreifen. Eine App kann bisher nicht so viel darstellen wie ein Browser. Vielleicht in ein paar Jahren mal.
    Die neumodischen Rechnungswesen-Programme sind meist zu kompliziert. Bin schon froh, dass ich mich eGecko zurechtkomme.

  3. Jens says:

    Hallo Andreas,

    danke für den Beitrag. Da ich mich jetzt auch selbstständig gemacht habe, bin ich auf meiner Recherche nach einem guten Rechnungsprogramm noch auf Successcontrol gestossen.

    Ist auch wie von dir beschrieben einfach zu bedienen, und was mir besonders an Successcontrol gefällt, es ist für mich als frisch gebackenen Unternehmer kostenlos erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.