Petition gegen #Telekom Drossel erreicht in kurzer Zeit 30000 Unterstützer

Die von Malte Götz gestartete Petition gegen das Vorhaben der Telekom die DSL Geschwindigkeit bei Erreichen eines bestimmten Datenvolumens, hat innerhalb weniger Tage bereits 30000 Unterzeichner gefunden. Das nächste Ziel sind also 100.000 Unterzeichner.

In der Petition, welche an die Telekom überreicht werden soll, steht unter anderem:

Die Drosselung von Internetanschlüssen stellt einen Einschnitt in die Netzneutralität dar, da bestimmte Dienste wie beispielsweise IP-TV nicht unter die Drosselung fallen. Damit entsteht eine Klassengesellschaft im Netz, dies ist so nicht hinzunehmen!

Wer die Petition ebenfalls unterzeichnen möchte, kann dies hier online und auf sehr einfache Art und Weise ebenfalls tun. Auf der Petitionsseite sind auch weitere Informationen im Zusammenhang mit der Aktion zu erfahren.

Anzeige
Tagged . Bookmark the permalink.

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.