Warum das iPhone so erfolgreich ist

iphone-techblog-smartphoneEs steht absolut außer Frage. Das iPhone hat seinerzeit, als es auf den Markt kam, die Art und Weise wie wir mobil kommunzieren vollkommen umgekrempelt. Das iPhone war halt schlicht und ergreifend mit seinem Touchdisplay und Apps innovativ. Und begleitet wurde das Ganze auch noch durch eine apple-typische Markting Kampagne. Das iPhone an sich war ganz einfach ein Killer Gadget mit Killer-Features. Im Prinzip war es das einzig, echte Smartphone zu dieser Zeit.

Nun, mittlerweile sieht der Markt vollkommen anders aus. Zwar gehören iPhones noch immer zu den High End Smartphones. Dennoch gibt es eine ganze Reihe Hersteller, die Smartphones herstellen, die dem iPhone zumindest das Wasser reichen können oder es sogar in technischer Hinsicht überflügeln. Trotzdem ist Apples Smartphone nach wie vor extrem erfolgreich auf dem Markt. Und dafür gibt es, dass muss ich zugeben, gute Gründe.

Top Update-Politik

Besonders deutlich wird das in Apples Updatepolitik, was das Betriebssystem des iPhones angeht. Hier können Android Nutzer wirklich neidisch werden. Denn obwohl Google permant Updates für Android liefert, denken viele Hersteller nicht im Traum daran diese Updates an die Nutzer ihrer Smartphone-Modelle auszuliefern.

Ich selbst habe gerade mal zwei Jahre alte Smartphones hier, die noch nie ein Android Update erhalten haben. Und obwohl sie technisch durchaus noch vollkommen ok sind und von der Leistung ausreichend sind, laufen viele Apps schon gar nicht mehr. Einfach weil die falsche Android Version auf diesen Geräten sitzt. Möchte man hier mithalten, kommt man um ein neues Smartphone nicht herum.

Ganz anders sieht das bei Apples iPhone aus. Apple konzentriert sich seit jeher auf einige wenige Geräte. Und für diese werden kontinuierlich auch Updates des Bertriebssystems geliefert. Und zwar auch für ältere iPhones. Von der Software bleiben iPhones also immer auf dem aktuellen Stand. Darum gibt es auch eine ganze Reihe Menschen, die gerne zu einem gebrauchten iPhone greifen. Denn zumindest was das Betriebssystem angeht, braucht man hier keine Angst haben, auf einem veraltetem Gerät zu sitzen.

Apple vermittelt Lebensgefühl

Es ist natürlich wirklich so, dass iPhones und Produkte von Apple im Allgemeinen wirklich qualitativ hochwertige und durchdachte Produkte sind. Und Apple steckt wirklich viel Zeit und Geld in deren Entwicklung. Allerdings steckt Apple ebenso viel (wenn nicht gar noch mehr) Zeit und Geld ins Marketing.

Auf die Art hat es Apple geschafft nicht nur ein technisches Produkt an den Mann zu bringen, sondern verkauft den Menschen auch gleich noch ein bestimmtes Lebensgefühl bzw ein Image. iPhone Nutzer haben nun mal ein bissl das Image des Hipsters. Und genau so fühlen sich die richtigen Apple Fanboys auch selbst. Und genau das bezweckt Apple auch.

Interessanterweise ist das dann auch der Grund, warum Apple so polarisiert. Auf der einen Seite die absoluten Fanboys und auf der anderen Seite die Apple Hasser. Und beide Seiten bekommen sich regelmäßig in die Haare. Dabei geht es nicht mal um das iPhone, sondern um das Image. Kritik an Apple Produkten empfinden Fanboys als Angriff auf ihr Image und Lebengefühl. Und die Hasser hassen im Grund nicht das iPhone, sondern vielmehr das Image der Nutzer.

Um es auf den Punkt zu bringen: Apple baut Top Geräte, hält diese auf dem neusten Stand und vermittelt durch seine Produkte ein ganze eigenes Lebensgefühl. Und genau deshalb ist Apple so erfolgreich.

Anzeige
Bookmark the permalink.

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

8 Responses to Warum das iPhone so erfolgreich ist

  1. Tim says:

    Vielen dank für diesen sehr informativen Bericht. Nun kann man den so lang anhaltenden Hype ums IPhone besser verstehen

  2. Jasmin says:

    Ich würde mich nicht als Apple-Hasser bezeichnen (hatte auch selbst mal ein iPhone 😉 ), ABER: wie auch immer ich Preis und Leistung von anderen Smartphone-Herstellern mit den Apple-Produkten vergleiche, wende und drehe, sehe ich es nach wie vor nicht ein, für ei Apple-Produkt direkt man 30 bis 50% mehr hinzulegen. Ich habe derzeit das Samsung S6 und bin mit diesem wahnsinnig zufrieden. Zugegeben: das neue iPhone wirkt schicker und handlicher, das aber war für mich noch nie ein Grund, so viel mehr Geld auf den Tisch zu legen.

  3. Maria says:

    Ich frage mich immer wieder auf´s Neue wieso so viele Leute auf diese Apple Produkte so verrückt sind. Insofern vielen Dank für den informativen Artikel 🙂
    Meiner Meinung nach sind die einfach nur total überteuert. Da findet man defintiv andere Geräte mit einem besseren Preis -/Leistungsverhältnis.

  4. Apple hat im Marketing Bereich alles Richtig gemacht. Der Ideele Nutzen nach innen sowohl als auch nach außen ist da. D.h. Menschen denken sie können sich mit Apple Produkten selbst darstellen und auch selbstverwirklichen. Finde ich super, wie die das gemacht haben. Der Markenwert ist auf jeden Fall enorm. Mal schauen wie es mit Apple weitergeht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.