5 Dinge, die man wissen sollte, bevor man eine Einzahlung im Casino macht

Das Daddeln, Zocken und Spielen an Online Spielautomaten oder an Online Casinotischen macht für einige Nutzer auf Dauer nur Spaß, wenn man um echtes Geld spielt und unter Umständen echtes Geld gewinnt. Das macht für diese Art Nutzer überhaupt den Reiz und den Nervenkitzel beim Spielen in einem der vielen Online Casinos erst aus. Wie für viele andere Bereiche im Leben, gilt auch hier für diese Menschen das Motto: Man muss erst einmal was riskieren, etwas einsetzen, bevor die Gewinne kommen und daher ist es wichtig, das Spielerkonto mit Geld aufzufüllen.

Alle Online Casinos stellen ihren Kunden eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Ein- und Auszahlung zur Verfügung und sorgen zudem für sichere und flexible Transaktionen. Voraussetzung für das Einzahlen ist natürlich das Bestehen eines aktiven und verifizierten Spielerkontos. Wer ein solches Konto hat, der kann zu jeder Zeit Ein- oder Auszahlungen vornehmen.

Einfach, schnell und kinderleicht – das Anmelden

Die Registrierung in einem Online Casino erfolgt über ein Anmeldeformular. Dafür werden unter anderem Nutzernamen und E-Mail-Adresse benötigt. Nachdem Letztere bestätigt wurde, sollte das Konto mittels Dokumenten (beispielsweise Kopie Personalausweis) verifiziert werden. Das bedeutet, dass so die Identität festgestellt wird. Es ist eine Gewährleistung dafür, dass keine Minderjährigen mit und um echtes Geld spielen. Ist das Konto vom Online Casino durch die Vorlage der entsprechenden Dokumente verifiziert, steht einer Einzahlung nichts mehr im Weg.

Bevor es zu Überweisungen und Geldtransaktionen kommt, sollte man fünf Fragen beantworten können und sein Augenmerk dabei auf folgende Kriterien richten:

  • Ist das Online Casino lizenziert? Woher stammt die Lizenz und welche Behörde kontrolliert die Glücksspiele?
  • Wie lange dauern Einzahlungen?
  • Wie lange dauern Auszahlungen?
  • Ist der Kundensupport kompetent und kostenlos?
  • Welche Gebühren fallen bei Einzahlungen an?

Lizenz

Online Casinos brauchen eine Erlaubnis für ihre Glücksspielplattform. Diese wird in Form einer Lizenz erteilt. Ist diese vorhanden, braucht sich niemand über legale Glücksspiele Gedanken zu machen. Die Lizenz muss von der örtlichen Behörde erteilt werden, wo das Unternehmen seinen Firmensitz hat. Diese Behörde ist auch verantwortlich für die Regulierung und die regelmäßige Kontrolle des Online Casinos. Wo sich der Firmensitz befindet, lässt sich auf den Webseiten der Online Casinos nachlesen.

Dauer der Ein- und Auszahlungen

Jedes seriöse Online Casino informiert seine Kunden detailliert über die Zahlungsmethoden und auch über die Vorgehensweisen bei Ein- und Auszahlungen. Die schnellsten Methoden, Geld auf ein Spielerkonto zu übertragen, sind die Varianten mit PayPal und der Kreditkarte. Die Gelder werden in beiden Fällen sofort gutgeschrieben und bieten des Weiteren ausreichend Schutz mit SSL-Verfahren, Secure Code und Kreditkartenversicherung. Auch Auszahlungen funktionieren relativ schnell, wobei es ein bis zwei Tage dauern kann, bis die Gelder auf den Konten verbucht sind. Die Beantragung einer Auszahlung ist generell von Online Casino zu Online Casino unterschiedlich. Wie lange diese dauern, steht in den FAQ`s des entsprechenden Casinos. Bevor man jedoch anfängt mit Spielen, sollte man die Dauer einer Auszahlung kennen. Die meisten Online Casinos nehmen die Auszahlung stets so vor, wie auch eingezahlt wurde. Daher sollte man vor der Eröffnung eines Spielerkontos genau überlegen, welche Einzahlungsmethode man wählt.

Kundensupport

Wichtig ist ein kundenfreundlicher und kompetenter Kundensupport. Außerdem sollte den Kunden eine kostenlose Hotline und ein Chat zur Verfügung gestellt werden. Optimal ist ein Mitarbeiterteam, das sich ausreichend Zeit der Beantwortung von Fragen nimmt und das in der Lage ist, Probleme in kurzer Zeit zu lösen. Selbstverständlich ist natürlich der Kontakt zum Support zusätzlich via Mail.

Gebühren

Auch die Erhebung von Gebühren für die einzelnen Zahlungsmethoden ist recht unterschiedlich. Welche Gebühren wann erhoben werden, kann ebenfalls auf den Webseiten des jeweiligen Online Casinos unkompliziert abgelesen werden. In der Regel sind Einzahlungen kostenlos und bei Auszahlungen fallen meistens Gebühren entweder bei den Kreditkarten- oder den Bankinstituten in geringer Höhe an.

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.