Smart Home: Was dafür spricht! Und auch was dagegen spricht!

Die IFA 2018 hat ein Schwerpunktthema und das ist die Vernetzung des Zuhauses. Die Heizung, Kameras, die Beleuchtung, das Garagentor, Rauchmelder usw, all das wird mit diversen Smart Home Produkten miteinander vernetzt und unter Umständen in gegenseitiger Abhängigkeit gesteuert. Und es werden immer mehr Geräte, die zumindest in einer smarten Variante auf den Markt kommen. Es gibt kaum noch ein Haushaltsgerät von dem nicht auch eine smarte Version existiert. Und immer mehr Menschen finden zudem auch gefallen am Smart Home und der Heimvernetzung.

Die Frage, die sich dann stellt ist natürlich, was die wichtigsten Beweggründe sind, die für eine Nutzung von Smart Home Lösungen sprechen? Aber auch was in den Augen von Skeptikern gegen den Einsatz von Smart Home Produkten spricht. Die folgende Infografik, auf Basis einer aktuellen Deloitte-Studie, fasst die wichtigsten Argumente für und gegen das smarte Zuhause zusammen.

Infografik: Smart Home: Was spricht dafür, was dagegen? | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Tagged , , . Bookmark the permalink.

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

2 Responses to Smart Home: Was dafür spricht! Und auch was dagegen spricht!

  1. Pingback: So machst Du Deine Wohnung Smart-Home-fähig » Addis Techblog

  2. Pingback: Wie man sein Dach zu Geld machen kann » Addis Techblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.