DuckDuckGo – der Boom der alternativen Suchmaschine

Etwas im Internet zu suche, bedeutet für viele Nutzer, dass sie Google hierfür nutzen. Gerade hier in Deutschland ist Google schlicht und ergreifend Marktführer und so hat sich sogar eingebügerter, dass eine Netzsuche ganz allgemein “googeln” genannt wird – Man sucht nicht, man googelt. Allerdings gibt es durchaus auch Alternativen zu Google. Mit am bekanntesten und schwer am boomen ist hier die Suchmaschine DuckDuckGo, welche mittlerweile täglich fast 30 Millionen … weiterlesen

Tablet Boom – der ist wohl vorbei

Mal ehrlich. Es ist schon so, dass ein Tablet eigentlich nicht mehr als ein “Nice to have” ist. Aber eigentlich auch nicht mehr. Auf einem Tablet lassen sich einige Apps komfortabler nutzen als auf einem vergleichsweise kleinen Smartphone. Auch das Surfen und Lesen im Web ist durchaus angenehmer und Videos kommen auf einem Tablet auch besser. Ein komplexes Smarthome lässt sich prima über ein Tablet steuern. weiterlesen

Software schlägt Hardware – Umsätze im Gaming Bereich

In der Zeit vom 19. bis 23. März findet die diesjährige Game Developers Conference in San Francisco statt. Hier trifft sich die weltweitweite Gaming Industrie und erwartet werden dabei insgesamt bis zu 26000 Teilnehmer. Und genau das macht sie zur weltweit größten Veranstaltung für professionelle Game Entwickler und Vertreiber. weiterlesen

Die Deutschen und ihre digitale Kompetenz

Dass Deutschland im digitalen Bereich anderen Industrieländern teilweise deutlich hinterherhinkt, ist sicher kein Geheimnis. Das beste Beispiel sind die wirklich großflächig lahmen Internetverbindungen hierzulande. In vielen anderen Industrieländern würde die Frage, ob eine Wohnung über schnelles Internet verfügt, nur fraglose Gesichter produzieren. Denn dort wäre das genauso, als würde man hier fragen, ob die Wohnung über fließend Wasser und Strom verfügt. Deutschland ist in der Tat digitales Entwicklungsland. Die Schuld daran, trägt eigentlich ganz allein die Politik, die in ihrem neoliberalen Wahn viel zu viel dem Markt überlässt. Denn dieser würde es ja schon richten. Aber Fehlanzeige! weiterlesen