Honor 50 – ein solides Mittelklasse Smartphone

Auf der Suche nach einem guten Mittelklasse Smartphone? Dann solltest Du dir vielleicht mal die Marke Honor genauer ansehen. Denn unter den angebotenen Smartphones von Honor könntest du fündig werden.

Das Honor 50

Eines der Honor Smartphones ist zum Beispiel die 256GB Version der Honor 50 Serie: das Honor 50 Frost Crystal. Hierbei handelt es sich um ein durchaus starkes Mittelklasse Smartphone, welches bei verschiedenen Tests durchaus solide Testergebnisse aufzuweisen hatte.

So bekommt man mit dem Honor 50 ein schick und hochwertig wirkendes Smartphone mit einem randlosen Display. Das Smartphone misst 16 mal 7,4 Zentimeter. Damit ist es ein eher mittelgroßes Smartphone. Dick ist es übrigens 10,4 Millimeter und wiegt 175 Gramm. Insgesamt ist es also durchaus ein optisch modernes Smartphone.

Display mit 120 Hertz Bildwiederholrate

Als Display bekam das Honor 50 OLED Display mit 6,6-Zoll-Displayfläche und die Auflösung von 2.340 mal 1.080 Pixel spendiert. Die Besonderheit hierbei ist, dass es eine 120-Hertz-Bildwiederholrate besitzt.

Was die inneren Werte angeht, arbeitet das Honor 50 mit einem Qualcomm Snapdragon 778G mit acht Kernen bei maximal 2,4 Ghz. Dies ist ein durchaus ordentlicher Mittelklasse Prozessor. Unterstützt wird dieser von einem Adreno-642L-Grafikchip. An Arbeitsspeicher bringt das Smartphone 8GB und in einer schwächeren Variante 6GB mit. In verschiedenen Tests führte dies wohl zu einer soliden Performance, wobei wohl leichte Abstriche bei der mobile Gaming Performance gemacht werden mussten.

Auch die übrigen Eckdaten machen das Honor 50 zu einem modernen Smartphone. So verfügt es über 5G und Wifi 6, Bluetooth 5.2 und auch NFC ist an Bord. Speicher bringt das Gerät 256 GByte mit und in einer günstigeren Variante 128 Gbyte. Über einen Slot für Speichererweiterungen verfügt das Gerät allerdings nicht. Ladekabel und Kopfhörer werden über USB C angeschlossen. Allerdings kommt hier lediglich USB 2.0 und nicht USB 3.1 zum Einsatz. Was sich beim Thema Datenübertragungen dann bemerkbar machen dürfte. Verbaut ist zudem 4.300-mAh-Akku, welcher allerdings nicht induktiv geladen werden kann.

Die Kamera

Ein Feature, welches ich persönlich bei einem Smartphone besonders wichtig finde, ist die verbaute Kamera. Beim Honor 50 ist dies eine Quad-Kamera mit 108-Megapixel-Sensor. Die Quad-Kamera besteht dabei neben der Hauptlinse noch aus einer Weitwinkel- und Makro Linse und einer Linse für Bokeh Effekte. Die maximal mögliche, aber wahrscheinlich kaum genutzte, Bildauflösung beläuft sich auf 12.032 mal 9.024 Pixel. Grund ist, dass die sogenannte Pixel-Binning-Funktion voreingestellt ist. Dabei werden zur Steigerung der Qualität mehrere Pixel zusammengefasst, was im Ergebnis zu einem optimierten 12,6 Megapixel Foto führt.

Videoaufnahmen sind mit 4K möglich, dann allerdings nur mit 30 Bildern pro Sekunde anstatt 60 Bilder pro Sekunde. Wohingegen Zeitlupen Aufnahmen in Full HD mit 120 Bildern pro Sekunde möglich sind.

Die Frontkamera verfügt über einen 32 Megapixel Sensor, mit welchem dann auch Videoaufnahmen in Full HD Plus bei 60 Bildern pro Sekunde angefertigt werden können.

Solides Smartphone

Insgesamt lässt sich also sagen, dass das Honor 50 ein starkes Mittelklasse Smartphone ist, welches über eine solide Ausstattung verfügt.


Bildquelle: Honor (Pressemitteilung)

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Über Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert