Microsoft stellt Sicherheits-Patch zur Verfügung

In letzten Tagen ging es durch sämtliche Medien! Auch hier im Blog! Microsofts Internet Explorer hat ein massives Sicherheitsproblem, welches es Angreifern ermöglicht eine sogenannte Drive by Attacke durchzuführen. Die Sicherheitslücke ist deartig massiv, dass sogar das BSI vor der weiteren Verwendung des Internet Explorers warnte. Grund: Der für die Attacke nötige Schadcode ist im Internet frei verfügbar und wird bereits von einigen Bad Guys breitflächig eingesetzt.

Nachdem Microsoft eine für normale Anwender kaum realisierbare Notlösung empfohlen hat, zieht der Software Riese nun nach und stellt Fix It bereit, welches verhindern soll, dass Angreifer Schaden anrichten! Dies ist wohlgemerkt kein Patch, welches die Lücke endgültig schliesst. Dieses Patch bringt Microsoft erst am Freitag, den 21.9.2012 heraus. Das Sicherheitspatch wird über die Windows Updates automatisch installiert. Vorrausgesetzt, dass der Nutzer diese Funktion aktiviert hat.

Anzeige
Tagged , , . Bookmark the permalink.

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.