Red Bull Strato – Was hats gebracht?

So, da isser nun gesprungen der Baumgartner. In der Erwartung ein spannendes Event zu erleben, hab ich mir natürlich das Ganze im Live Stream angesehen. Ich muss allerdings zugeben, dass ich doch ziemlich entäuscht war.

Sprung vom Rand des Weltalls?

Vorneweg eine kleine Klarstellung: Es heisst zwar in sämtlichen Berichten und im Marketing von Red Bull, dass Baumgartner vom Rande des Alls zurück zur Erde springen würde, aber so kann man das glaub nicht sagen. Baumgartner sprang innerhalb der Stratosphäre aus ca 39km Höhe ab. Der Weltraum beginnt je nach Definition aber erst in einer Höhe von 80-100km. Baumgartner war also nicht mal in der Nähe des Randes. Zum Vergleich: Die ISS umkreist die Erde in einer Höhe von ca. 400km.

Was hats gebracht?

Nunja, zunächst einmal war die Ganze Aktion dann doch eher ein riesen Marketing Gag für Red Bull. Das Projekt hat einen Marketing Wert von fast 100 Mio Euro für Red Bull, bei Kosten von 50 Mio Euro. Natürlich hat Baumgartner jetzt ein paar Einträge im Guiness Buch der Rekorde, allerdings hätte er sich da auch 120 Zigaretten in den Mund stecken können und hätte ebenfalls einen Eintrag erhalten. Ihm ging es allerdings wohl eher um den Ruhm und die Ehre, aber vor allem wohl um den Thrill. War also ne ziemlich teure Achterbahn-Fahrt.

Wissenschaftlich gesehen hat das Projekt wohl nicht viele neue Erkenntnisse gebracht. Das merkt man allein schon daran, dass vieles im Vorfeld berechnet wurde. Dies würde schliesslich ohne entsprechendes Wissen nicht gehen. In verschiedenen Nachrichten Sendungen wurden auch sogleich die berüchtigten Experten vor die Kamera gezehrt, die sich sehr bemüht einen wissenschaftlichen Sinn aus den Fingern sogen. So sei ja z.B. der Anzug vielleicht, unter Umständen oder wie auch immer, interessant für NASA und ESA. Also bitte! Ich glaub die Jungs bei der NASA haben recht ausgereifte Anzüge und einiges an Erfahrung mit den Dingern. Glaube nicht, dass die einen Red Bull Springer Anzug brauchen. Hatte ich eigentlich erwähnt, dass ich Experte für Rhodesische Donnerhühner bin? Nein?

Spannung? Fehlanzeige

Achja, ich hatte ja erwähnt, dass ich vom eigentlich Event mehr erwartet habe! Stimmt. Über zwei Stunden Baumgartner in der Kapsel plus der Opa von der Bodenstation. Das Spannenste dabei war die Anzeige der aktuellen Höhe. Der Sprung selbst? Naja, weißer abstürzender, drehender Punkt! Klasse! Großes Kino. Letztendlich ging es ja dann auch nur noch um die Frage, ob er lebend unten ankommt oder ob ihm aufgrund eines Redouts der Kopf geplatzt ist. Bekanntlich ist er das nicht!

Anzeige
Tagged , . Bookmark the permalink.

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

One Response to Red Bull Strato – Was hats gebracht?

  1. Pingback: Die besten Quentin Tarantino Filme - Best of, Gangsterfilm, Thriller, Western - maxdome blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.