Die besten Webseiten für Aktiencharts

Wer sich für das Thema Börse interessiert und vielleicht auch selbst schon die ersten eigenen Aktien und Fonds im Depot hat, der wird sicherlich schon über das Thema Charts gestoßen sein. Charts sind Diagramme, die den Verlauf des Werts einer Aktie oder Ähnliches über die Zeit anzeigen.

Wer den Handel professionell angehen möchte, der kommt nicht drum herum, Charts zu lesen und mit Ihnen zu arbeiten. In diesem Artikel schauen wir uns fünf Webseiten an, auf denen angehende Trader sowie alte Hasen saubere, professionelle und einfach zu benutzende Chart Tools finden.

1. TradingView

Tradingview.com bietet ein sauberes und flexibles Interface für Aktienkurse. Mit vielen mächtigen Tools wie Candlesticks, Indikatoren und Alerts ist Tradingview ein solides Tool für die Chartanalyse. Die große Besonderheit bei Tradingview ist jedoch das „Social Trading“, in dem Trader Ihre Ideen und Charts (inklusive Anmerkungen) mit anderen Nutzern teilen können.

2. Yahoo Finance

Obwohl die Firma Yahoo sich seit einigen Jahren finanziell in einer Abwärtsspirale befindet, hat sie doch noch einige sehr nützliche Tools in ihrem Portfolio. Der Chart Service ist ähnlich dem von Google (auf den in #3 eingegangen wird). Der größte Vorteil von Yahoo Finance sind die akkuraten Zahlen sowie die Hintergrundanalysen zur jeweils ausgewählten Aktie. Neben dem Chart werden News, Analystenmeinungen und Research zu den Titeln eingeblendet.

3. Google finance

Ähnlich der Konkurrenz von Yahoo Finance verknüpft das Charting Tool von Google die Aktienkurse mit News und Analysen. Zusätzlich wartet Google aber noch mit weiteren nützlichen Features auf. Zum einen kann man sich bei Google wichtige Ereignisse in der Zeitleiste anzeigen lassen, so dass man Kursschwankungen mit diesen abgleichen kann. Außerdem lassen sich bei Google sehr gut historische Daten abrufen sowie mehrere Charts zum Vergleichen übereinander legen. Ein sehr solides Tool, dass sich eher auf News und historische Daten spezialisiert und nicht den Umfang an Features wie Tradingview bietet.

4. FINVIZ.com

Die Firma FINVIZ bietet in Ihrem Tool einfach zu lesende Charts – das Tool eignet sich durch Optionen und Werkzeuge zur technischen Analyse sehr gut dazu, Aktien zu bewerten und einzuschätzen. Unterhalb des Charts werden wichtige Rahmendaten in einer Tabelle übersichtlich dargestellt, um die Kaufs- bzw. Verkaufsentscheidung so gut wie möglich zu unterstützen.

5. StockCharts.com

Auf stockcharts.com finden interessierte Trader ein einfaches und sauberes Tool, das standardmäßig viele Analysemöglichkeiten in die Charts einblendet. Wer allerdings historische Daten oder tiefgründigere Analysen möchte, der muss seinen Account bei stockcharts.com zu einer bezahlten Mitgliedschaft upgraden. Diese ist aus meiner Sicht das Geld nicht wert, da Tools wie TradingView und Yahoo Finance diese Optionen auch für umsonst bieten.

Fazit

Wer Aktienkurse analysieren möchte, hat die Qual der Wahl. In diesem Artikel habe ich 5 Webseiten vorgestellt, die allesamt gute Chartingtools mit vielen Einstellungsmöglichkeiten anbieten. Die gute Neuigkeit: Alle Seiten lassen sich umsonst nutzen – so kann jeder für sich selbst entscheiden, welche Seite ihm am meisten zusagt.

Tagged , . Bookmark the permalink.

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

One Response to Die besten Webseiten für Aktiencharts

  1. Marc says:

    Danke für die Übersicht. Was ist deiner Meinung nach besser Finwiz oder Tradingviewe und wie ist deine Einschätzung zu Guidants von Godmode?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.