Bundesbürger vertrauen Facebook kaum

Na wer hätte das Gedacht. Millionen Nutzer teilen auf Facebook so gut wie ihr ganzes Leben. Jede Kleinigkeit, jeder Moment wird live und sofort mit dem Freundeskreis oder gleich der ganzen Welt gerteilt. Und trotzdem kommt der GPRA Vertrauensindex 2017 zu dem Schluss, dass gerade mal 19% der begefragten Bundesbürger Vertauen in Punkto Datenschutz in Facebook haben.

Auch in Bezug auf verantwortliches Handeln schneidet das größte soziale Netzwerk in den Augen der befragten schlecht ab und wird diesbezüglich eher kritisch gesehen. Ein besseres Ansehen geniest das Netzwerk aber in Bezug auf Qualität und Service. Laut Thorsten Hebes (Geschäftsführer von Serviceplan PR & Content), als Mitglied GPRA Präsidiums verantwortlich für den Vertrauensindex, läge das schlechte Ergebnis auch daran, dass der Internetriese Facebook immer erst dann reagiere, wenn etwas passiert sei und nie im Vorfeld. Vergleichweise gut abschneiden tun insgesamt dagegen Amazon und Ebay.

Interessanterweise ist die vertrauenswürdigste Seite auch die einzig nichtkommerzielle Seite, die in der Studie betrachtet wurde: Wikipedia.

Infografik: Kein Vertrauen zu Facebook | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.
Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.