MWC 2020 – welche Firmen wohl nicht kommen

MWC 2020 - welche Firmen wohl nicht kommen

Ja, es sagen immer mehr Firmen ihre Teilnahme am Mobile World Congress 2020 in Barcelona ab oder haben angekündigt lediglich mit reduzierter Besetzung teilzunehmen. Und man hat den Eindruck, dass es täglich mehr werden. Hintergrund ist natürlich, dass die Tech Branche Angestellte und Teilnehmer nicht der Gefahr einer Infektion mit dem Coronavirus ausetzen möchte.

Unternehmen, die nicht oder nur eingeschränkt am MWC 2020 teilnehmen

Bislang haben folgende Unternehmen abgesagt oder ihre Teilnahme stark eingeschränkt:

  • Amazon
  • Intel
  • Nvidia
  • Samsung (Teilnahme eingeschränkt: nimmt mit weniger Personal teil)
  • Sony
  • NTT DoCoMo
  • LG
  • Vivo
  • TCL ( Teilnahme eingeschränkt: keine Pressekonferenz)
  • ZTE ( Teilnahme eingeschränkt: Keine Keynote)
  • Ericson

Die Frage, die sich der Veranstalter GSM Association wohl langsam stellen sollte ist: Vielleicht wäre es besser, anstatt die Richtlinien (siehe hier) immer mehr zu verschärfen, die Veranstaltung ganz ausfallen zu lassen. Zumal auch ganz sicher eine ganze Reihe Journalisten und normale Teilnehmer nicht kommen werden.

Tagged , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Über Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.