Die technologische Revolution der Glücksspielbranche und ihre Auswirkungen

Obwohl wir in Europa in puncto Digitalisierung noch hinterher sind, lässt sich nicht bestreiten, dass wir auch hier die Auswirkungen erleben. Es gibt eigentlich keine Branche, die nicht in irgendeiner Weise von der digitalen Transformation erfasst wurde. Einige haben im Zuge dieser sogar eine Art Revolution erlebt. Ein gutes Beispiel dafür ist die Glücksspielindustrie. Kaum eine Branche hat sich durch den technologischen Fortschritt so stark gewandelt. Doch was hat sich für Spieler eigentlich verändert? Schauen wir es uns an.

Anzahl und Akzeptanz von Online Casinos nimmt stetig zu

Einer der wichtigsten Faktoren ist ohne Frage die Tatsache, dass die Anzahl an Online Casinos inzwischen sehr hoch ist und kontinuierlich zunimmt. Es kann daher schwer sein, den Überblick zu behalten. Aus diesem Grund sollten Spieler Bewertungsportale wie Veplay.com nutzen, um nicht an einen unseriösen Anbieter zu geraten. Ansonsten ist es mit dem Spielspaß unter Umständen schnell vorbei. Schließlich kann es jederzeit passieren, dass Gewinne einfach nicht ausgezahlt werden. Bei einem seriösen Online Casino wäre so etwas ausgeschlossen. Es ist daher unabdingbar, erst einmal die Spreu vom Weizen zu trennen, bevor es mit dem Spielen losgeht.

Doch nicht nur die Anzahl der Online Casinos nimmt zu, auch die Akzeptanz seitens der Gesellschaft wird immer höher. Das hängt vor allem mit zwei Gründen zusammen. Zum einen ist die rechtliche Lage in Deutschland inzwischen mehr oder weniger überschaubar. Zum anderen hat die Krise zu einer steigenden Popularität beigetragen, da passionierte Spieler lange Zeit auf landbasierte Spielstätten verzichten mussten. Mittlerweile haben die meisten Casinos zwar wieder geöffnet, jedoch unterliegen sie strengen Einschränkungen. Für viele Spieler ist das ein Grund, weiterhin auf Angebote im Internet zurückzugreifen.

Aufkommen der Smartphones hatte weitreichende Folgen

Mit dem Aufkommen der Smartphones und dem mobilen Internet hat sich in der Glücksspielbranche viel geändert. Schließlich war es Online Casinos ab diesem Zeitpunkt möglich, ihre Angebote auch mobil zu präsentieren. Für Spieler ist das natürlich eine vorteilhafte Entwicklung. Sie können praktisch immer spielen und zwar unabhängig davon, wo sie sich gerade befinden oder was für eine Uhrzeit es ist. Theoretisch ist es sogar möglich, im Wartezimmer seines Hausarztes ein paar Runden an virtuellen Automaten zu spielen. Die dabei vorliegenden Auszahlungsquoten sind übrigens oft deutlich besser, als es in landbasierten Spielstätten der Fall ist. Das hängt unter anderem mit den geringeren laufenden Kosten von Online Casinos zusammen.

Virtuelle Realitäten sind die Zukunft der Glücksspielindustrie

Die Begriffe Augmented und Virtual Reality werden selten mit Glücksspiel in Verbindung gebracht, obwohl unumstritten ein Zusammenhang vorliegt. Bisweilen fristen beide Technologien noch eher ein Nischendasein. Zwar gibt es Erfolgsbeispiele wie Pokémon Go, dennoch hören wir nicht oft etwas von den an sich innovativen Technologien. Allerdings heißt das nicht, dass wir Augmented und Virtual Reality abschreiben sollten. Ganz im Gegenteil sogar. Bisweilen nutzen Online Casinos die Technologien zwar nur zum Realisieren von Live-Tischspielen, das ist jedoch erst die Spitze des Eisbergs. Mit dem Voranschreiten der beiden Technologien wird sich mit Sicherheit einiges verändern. Wahrscheinlich wird das Spielen im Online Casino bald nicht so viel anders sein, als es in einer landbasierten Spielstätte der Fall ist.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.