Ja, wir haben auch einen YouTube Channel

Es existiert eigentlich schon recht lange ein Addis Techblog YouTube Kanal. Allerdings habe ich den eher selbst nicht so beachtet. Was vor allem daran liegt, dass ich die Notwendigkeit des Kanals eher darin gesehen habe, jemanden mal eben schnell ein Video hochzuladen und es ihm dann privat auf Distanz zeigen zu können. Quasi nur damit man dieses Video nicht als große Datei versenden muss. Also genutzt wie ein Tool.

Alledings soll sich das nun ändern. Ich plane tatsächlich den Addis Techblog YouTube Channel deutlich auszubauen. Das hat einen ganz einfachen Grund. Es gibt aktuell viel, was ich zusätzlich neben dem Schreiben auch in Bewegtbildern zeigen möchte. Das betrifft vor allem das große Feld 3D Druck und dessen Bemalung. Aber auch und vor allem 3D Animationen mit Blender.

Und ein ganz wichtiger Punkt: ich denke, dass ich einfach mal Spass daran hätte einen YouTube Channel richtig zu bespielen und zu schauen, wie sich so etwas entwickelt und warum.

Und genau aus diesem Grund hier mal ein kleines YouTube Video meines Kanals. Und wie sagen alle bei YouTube immer so schön:

Lasst doch mal einen Like oder ein Abo da

Bitte akzeptiere Sie YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen. Wenn Sie akzeptieren, greifen Sie auf Inhalte von YouTube zu, einem Dienst, der von einem externen Dritten bereitgestellt wird.

YouTube privacy policy

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite aktualisiert.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Über Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert