Hallo liebe Technikbegeisterte, Geeks und Nerds!

Heute bringen wir euch 10 weitere Fun Facts aus der Welt der Computer, IT und 3D-Druck, die euch sicher zum Schmunzeln bringen werden.

  1. Der erste „Bug“ war ein echter Käfer:
    Die erste dokumentierte Computerpanne war ein realer Käfer – eine Motte, die sich 1947 in den Mark II Computer der Harvard University verirrt hatte.
  2. Wi-Fi-Wellen zur Pflanzenpflege?:
    Studien behaupten, dass bestimmte Wi-Fi-Wellen das Wachstum von Pflanzen positiv beeinflussen können. Vielleicht sollten wir unsere Router ins Gewächshaus stellen?
  3. Die erste Maus war aus Holz:
    Douglas Engelbart erfand 1964 die erste Computermaus, und sie war komplett aus Holz gefertigt!
  4. Kapazität mal anders: Wenn man die Speicherkapazität aller jemals produzierten Festplatten zusammenzählt, könnte man das gesamte Internet etwa 200-mal speichern.
  5. Passwörter aus der Steinzeit:
    Das häufigste Passwort ist immer noch „123456“. Leute, es ist Zeit, kreativer zu werden!
  6. Email älter als das World Wide Web:
    Die erste Email wurde 1971 gesendet, fast 20 Jahre vor der Erfindung des World Wide Web.
  7. 3D-Druck auf dem Mars?:
    NASA plant, 3D-Drucker für den Bau von Unterkünften auf dem Mars zu nutzen. Wer will schon Ziegel schleppen, wenn man auf „Drucken“ klicken kann?
  8. Der teuerste Computer der Welt:
    Der Apple I wurde 1976 für 666,66 Dollar verkauft. Heute sind diese Maschinen Millionen wert.
  9. Ein Keyboard-Geheimnis:
    Die Buchstaben auf einer Tastatur reichen aus, um „TYPEWRITER“ zu schreiben. Zufall? Wohl kaum!
  10. Die Macht des Kaffees:
    Studien zeigen, dass IT-Experten durchschnittlich mehr Kaffee trinken als jede andere Berufsgruppe. Koffein für den Code!

Johanna

Ich bin Johanna, leidenschaftliche Technologie-Enthusiastin und Autorin bei "Addis Techblog". Mein besonderer Fokus liegt auf Innovationen und den neuesten Entwicklungen in der Tech-Welt. Es begeistert mich, komplexe Themen verständlich und zugänglich zu machen, damit meine Leser bestens über die dynamische Welt der Technologie informiert sind. In meiner Freizeit experimentiere ich gerne mit neuen Gadgets und Software, um immer am Puls der Zeit zu bleiben.

1 Antwort

  1. David sagt:

    Coole Facts! Das mit den Passwörtern ist echt traurig, vor allem da man sich heute mit Tools wie Passworttresoren sogar automatisch – sichere – Kennworte generieren lassen kann. Und jetzt muss ich erstmal schauen wo ich günstig einen „Apple I“ schießen kann ^^. LG, David