Online Sportwetten – das Risiko spielt immer mit

Zugegeben, eine Wette kann eine spannende Sache sein. Manch blöde Wette hat mir schon das ein oder andere Abendessen eingebracht. So habe ich letztens mit einer Freundin gewettet, dass ein bestimmter Laden in einem Einkaufszentrum noch immer vorhanden ist, und nicht bereits das Geschäft aufgegeben hat. Er war vorhanden und ich hatte ein Vanilleeis gewonnen. So etwas ist in meinen Augen auch kaum zu beanstanden. Etwas anders sieht es aus, wenn man im Internet um echtes Geld wettet.

Glücksspielmonopol

Wetten kann Spass machen! Und viele geben viel Geld für Oddset Wetten und Lotto aus. Aber der Staat, bzw besser gesagt die Bundesländer, haben ein sogenanntes Glücksspielmonopol. Das sagt eigentlich nichts anderes, als dass allein der Staat Glücksspiele veranstalten darf. Grundlage hierfür ist der Glücksspielstaatsvertrag zwischen den einzelnen Bundesländern. Dieser hat in erster Linie das Ziel, Spielsucht und deren Enstehung zu bekämpfen, sowie den Spieler- und Jugendschutz zu gewährleisten. Gleichwohl soll das Glücksspielangebot begrenzt und die ordentliche Durchführung vorhandender Glücksspiel- und Wettmöglichkeiten gewährleistet werden.

Im Übrigen sieht das Bundesverfassungsgericht dieses Monopol auch nur aus diesem Grund als gerechtfertigt an. Allein die Tatsache, dass der Staat ne Menge Geld mit Lotto und Wetten einnimmt, kann nicht als Begründung herhalten.

Trotzdem reichhaltiges Sportwettenanbieter-Angebot im Internet

Der Glücksspielstaatsvertrag sagt in ganz klar § 4 Absatz 4:

Das Veranstalten und das Vermitteln öffentlicher Glücksspiele im Internet ist verboten.

Dennoch tummeln sich im Netz einige Anbieter die sowohl Sportwetten, als auch andere Wetten im Netz anbieten. Einige Informationsportale bieten sogar die besten Sportwetten Anbieter im Test, damit man sich vor dem Wetten informieren kann.

Wer also Wetten im Internet platzieren möchte und dabei echtes Geld einsetzt, begibt sich zumindest in eine rechtliche Grauzone. Auf alle kann es schwer werden, wenn es dazu kommen sollte, evtl gewonnenes Geld einzuklagen.

Anzeige
Bookmark the permalink.

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

One Response to Online Sportwetten – das Risiko spielt immer mit

  1. Johanna says:

    Ich frag mich ja immer: Wenn es schon einen Glücksspielstaatsvertrag gibt, warum sind dann in Städten wie z.B. Köln an jeder Ecke Wettgeschäfte? Wie kann das sein? Ob ein Glücksspielstaatsvertrag heutzutage überhaupt noch zeitgemäß ist, ist natürlich eine andere Frage…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.