Automatisieren Sie Ihre SEA-Kampagnen mit den Tools von intelliAd!

Steiger Sie die Effizienz Ihrer SEA-Kampagnen mit den Produktlisten Tools von intelliAd! Es ist ganz einfach: Automatisch werden aus einer Produktliste in Form einer von Ihnen erstellten CSV-Datei Werbekampagnen für Google AdWords angelegt. In der schnelllebigen Online-Branche ist Aktualität das äußerste Gebot der Stunde: Darum ist es besonders wichtig, dass die Werbekampagnen regelmäßig mit Ihren Produktlisten abgeglichen, also synchronisiert werden.

Keywords spielen in der Suchmaschinoptimierung und vor allem im Bereich SEA schon seit Jahren und sicher auch in der Zukunft eine herausragende Rolle. Dabei kommt es darauf an, sich nicht nur auf ein Keyword für ein Produkt zu konzentrieren, sondern am Besten gleich alle denkbaren Alternativen, nach denen ein Internetuser suchen könnte, in Ihre Werbekampagne einzupflegen. Daher erstellt das Produktlisten Tool automatisch Variationen des Produktnamens, mit denen Ihnen für Ihre SEA-Kampagne möglichst viele unterschiedlich aber passende Keywords zur Verfügung stehen.

Ziel eines solchen Tools ist es, Sie in allen Bereichen Ihrer AdWord-Kampagne zu unterstützen. Zum Beispiel erkennt es automatisch, wenn ein beworbenes Produkt derzeit nicht mehr in Ihrer Liste vorhanden ist und setzt die dazugehörige Ad-Group aus. Das verhindert das Schalten nutzloser Werbeanzeigen. Besonders praktisch ist aber, dass das Tool Preisänderungen erkennt und in den Anzeigentext einpflegt. Damit bleiben Ihre Anzeigen also immer auf dem aktuellen Stand.

Es liegt also in Ihrer Hand, mit diesem SEA-Tool gezielt automatisiert die Effizienz Ihrer Kampagnen zu steigern, um eine verbesserte Klick- und Conversionrate zu erreichen. Dass es sich günstig auf den Google Quality-Score auswirken kann, ist ein weiterer nutzbringender und positiver Effekt dieses Tools. Lassen Sie sich also beim Kampagnenaufbau für das Bid-Management unterstützen, damit Ihre Internetwerbung effektiv und stets auf dem neuesten Stand bleibt und vor allem eines im Blick hat: Mit den richtigen Keywords die Zielgruppe der beworbenen Produkte anzusprechen.

Anzeige
Bookmark the permalink.

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.