Mit Geomarketing mehr Kunden & höhere Umsätze generieren

Man muss sich nichts vormachen. Ist ein Unternehmen im Web nicht auffindbar, existiert es praktisch nicht. Wenn potentielle Kunden ein Produkt oder eine Dienstleistung suchen, dann schauen sie zunächst im Internet nach. Nicht nur in Suchmaschinen, sondern gerade auch in einschlägigen Verzeichnissen. Suche ich zum Beispiel einen Handwerker, geht mein erster Blick in die online Version der Gelben Seiten. Und nicht nur ich halte es so. Gerade deshalb ist es für regionale Unternehmen immens wichtig, in derartigen Verzeichnissen eingetragen zu sein. Dieser Aufgabe stellt sich Omnea. Das Berliner Startup möchte regionalen Unternehmen mithilfe des Geo- marketings zu mehr Onlinepräsenz im Web verhelfen.

Was macht Omnea?

Nun sind die oben genannten “Gelben Seiten” nur eines von unzähligen anderen Portalen, bei denen potentielle Kunden nach Firmen, Produkte sowie Dienstleistungen suchen. Und es gibt eine ganze Menge solcher Portale, in und mit denen Unternehmen eingetragen als auch gefunden werden sollten. Und unterschiedliche Nutzer beanspruchen auch unterschiedliche Dienste. Darum macht es für Unternehmen nur Sinn dort ebenfalls, in Abhängigkeit der Zielgruppe, gefunden zu werden und mit einem einheitlichen Firmenprofil präsent zu sein. Klingt eigentlich logisch, ist aber nicht jeder Firma klar!

Ein kleiner Test

Wie schlecht es um die Präsenz für das ein oder andere Unternehmen steht, zeigt ein kleiner Test: Auf der Startseite von Omnea lassen sich Firmenname und Adresse eingeben und somit die derzeitige Onlinepräsenz einsehen. Mein Lieblingsmetzger fand sich tatsächlich nur in den “Gelben Seiten” wieder und ein Handwerker der letztens für mich tätig war, war zumindest noch bei “Meine Stadt” aufgelistet. In allen anderen Firmenverzeichnissen, Branchenbüchern und Portalen war mein Handwerker schlichtweg nicht zu finden. Fehlanzeige! Und ich kann mir durchaus vorstellen, dass genau deswegen der ein oder andere Kunde flöten geht. Einfach weil er nie etwas von dem Unternehmen oder dem Handwerker erfahren wird.

Mit Omnea auf allen relevanten Kanälen eingetragen sein

An dieser Stelle kommt Omnea mit der Expertise im Geomarketing ins Spiel. Deren Dienstleistung besteht darin, dafür Sorge zu tragen, dass Firmen auf allen relevanten Firmenverzeichnissen und Portalen mit einem einheitlichen Firmenprofil zu finden sind. Hierzu zählt die Auffindbarkeit mit Google, der Eintrag in Online-Branchenbüchern, Bewertungsplattformen, Kartendiensten, Apps wie zum Beispiel Foursquare und in Social Media Netzwerken wie Facebook.

Omneas Dienstleistung gewährleistet nicht nur die Eintragung sämtlicher Firmendaten und die Prüfung auf ihre Korrektheit. Sondern viel mehr auch, dass die Firmenprofile mitsamt ihren Informationen auf „Knopfdruck“ kontinuierlich auf den aktuellen Stand gehalten werden. Für Unternehmen bedeutet all das natürlich ein enormes Kosten- und Zeitersparnis.

Weitere Informationen zu Omnea finden sich übrigens auch in diesem Blogbeitrag.

Und seien wir doch mal ehrlich! Wer von uns sucht noch in einem gedruckten Telefonbuch nach einer bestimmten Firma?

Tagged , . Bookmark the permalink.

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

10 Responses to Mit Geomarketing mehr Kunden & höhere Umsätze generieren

  1. Michael Pelz says:

    Guter Beitrag danke. Gibt es eigentlich noch Alternativen zu Omnea?

    Lieber Gruß,
    Michael

    • Mike X says:

      Hi Michael,

      ja, die gibt es: uberall.com. So wie ich verstehe, waren die Jungs zuerst da. Haben bei mir einen super Job gemacht. Alles sehr transparent, ähnlicher Preis glaube ich.
      Cheers
      M

  2. Laura says:

    Hallo, sehr toller Artikel die Frage von Michael würde mich auch interessieren einer Alternative zu Omnea

    • Mike X says:

      Hi Laura,

      ja, die gibt es: uberall.com. So wie ich verstehe, waren die Jungs zuerst da. Haben bei mir einen super Job gemacht. Alles sehr transparent, ähnlicher Preis glaube ich.
      Cheers
      M

  3. Christian says:

    Was kostet denn die Optimierung meiner Unternehmensdarstellung im Netz

  4. Die könnte ein Service sein, welchen wir evtl. für einige unserer Kunden in Anspruch nehmen werden. Leider sind die Preise nirgends ersichtlich, darum habe ich direkt Kontakt aufgenommen. Vielen Dank für diesen Tip!

  5. Raphael says:

    Gedruckte Telefonbücher sind dazu da, um von meinem Sohn auseinandergenommen zu werden. Es gibt etliche Verzeichnisse, in die man eine Firma eintragen kann. Nur werden nicht mal 50 % der Möglichkeiten genutzt. Wie schon beschrieben wurde, gehen nicht nur Kunden flöten, was letztlich bares Geld ist …

    Ein solcher Dienst sollte von jedem Unternehmen angenommen werden, es sei denn, man hat die Zeit diese Einträge selber vorzunehmen.

  6. Sylvia says:

    Ich finde auch, dass es ein super Beitrag ist. sehr informativ und einfach zu verstehen. Vor ein paar Wochen habe ich mich für uberall.com entschieden. Ich war mit deren Beratung und Service sehr zufrieden. Mein Unternehmensstandort ist bereits in allen Verzeichnissen vertreten. Ich bin super happy mit der Entscheidung!

  7. Sehr gelungener Artikel. Applaus dafür!

  8. Mittlerweile ist der Wettbewerb für Brancheneinträge auch endlich vorhanden.
    Die Kontrolle der Unternehmensdaten und die damit verbundene Datensicherheit ist enorm wichtig geworden.

    Was haltet Ihr von regio-sales.de von der Salesurance GmbH?
    Die haben gute Partnerportale die wirklich relevant sind und sogar eine Analyse Funktion, um eine Trafficsteigerung zu messen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.