Internet von Wespen lahm gelegt

Also, dass bei Bauarbeiten der ein oder andere Bagger schon mal ein Internetkabel zerstört hat, hat man ja schon gelegentlich mal gehört. Aber dass Wespen in der Lage sind das Internet zu kappen, ist mal was Neues.

So ist dies wohl in einem kleinen Ort hier bei mir um die Ecke passiert. Laut hessenschau.de haben sich wohl Wespen in einem für die Internetverbinung notwendigen Verteilerkasten breit gemacht und dort ein Nest gebaut. Dadurch kappten sie wohl (wie auch immer) die Internetverbindung für gleich mehrere Straßen im mittelhessischen Leun.

Verständlicherweise wollen die Techniker des Providers die Störung erst beheben, wenn die Wespen aus dem Verteilerkasten verschwunden sind. Allerdings soll der Kammerjäger schon informiert sein.

Tagged , , , . Bookmark the permalink.

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.