Smart Home Prognose – Der Markt wächst

Das Thema Smart Home ist eine hochinteressante Angelegenheit. Vom Komfortgewinn den Smart Home Lösungen bieten ganz zu schweigen. Smarte Heizungs- und Lichtsteuerung, der Saugroboter der durch die Wohnung flitzt oder der smarte Sprachassistent – all diese Gadgets sind für den ein oder anderen gar nicht mehr weg zu denken.

Amazon Echo Dot V3
Amazon Echo Dot V3

Es ist also nicht weiter verwunderlich, dass das Thema Smart Home auch auf der am Freitag in Berlin startenden Technikmesse IFA im Fokus steht. Und der Siegeszug der smarten Haushaltsgeräte ist scheinbar noch nicht vorbei. Laut einer Prognose des Statista Digital Market Outlook (DMO) wird der Markt in diesem Bereich in den kommenden Jahren sogar noch wachsen. Auch für andere Smart Home Bereiche wie Vernetzung und Steuerung, Energy Management und Gebäudesicherheit wird ein konstantes Wachstum prognostiziert.

Ecovacs Deebot N79S
Ecovacs Deebot N79S beim Saugen im Büro

Bislang ist in 6,1 Millionen Haushalten in Deutschland mindestens eine Smart Home Anwendung im Einsatz. Diese Zahl soll bis 2023 auf 13,5 Millionen Haushalte steigen.

Infografik: Wachstumsbranche Smart Home | Statista

Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

2 Responses to Smart Home Prognose – Der Markt wächst

  1. Meri says:

    Der Markt wächst…doch wohin soll das gehen….was ist das Ziel solcher kombinierten Systeme…

  2. Pingback: Amazons Alexa kann jetzt auch flüstern » Addis Techblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.