Cyberkriminalität steigt

Cybercrime

Erschreckend. Laut einer Bitkom Umfrage von Anfang des Jahres ist jeder zweite Befragte in den letzten 12 Monaten Opfer von Cyberkriminalität geworden.

Und auch das Bundeskriminalamt registrierte Schäden in Höhe von 61,4 Millionen Euro, die durch Computerbetrug und missbräuchliche Nutzung von Telekommunikationsdiensten enstanden sind. Dabei dürfte es sich sogar nur um einen Bruchteil der finanziellen Schäden durch Kriminalität im Netz handeln.

Das häufigste Vergehen ist der sogenannte Computerbetrug – 76 Prozent der Fälle von Cybercrime im engeren Sinne fallen in diese Kategorie.

Infografik: Cyberkriminalität hat Konjunktur | Statista

Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Bookmark the permalink.

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.