Wann darf der Computer fahren?

Am Wochenende fand hier in Wetzlar eine sogenannte Oldtimer Ralley statt. Und natürlich gab es hier jede Menge schicke, alte Autos zu sehen. Sogar ein Fahrzeug Modell, welches ich als erstes Auto hatte, fuhr dort mit: Ein VW Golf I. Allerdings fuhren auch noch deutlich älterer Fahrzeuge mit. Was man all diesen Autos allerdings ansah war, dass hier Fahren noch richtige “Handarbeit” ist. Und diese “Handarbeit” ist in neueren Fahrzeugmodellen schon deutlich, durch eine ganze Armada an Assistenten, zurückderängt worden. In Zukunft wird dies sogar noch sehr viel ausgeprägter sein, da die Hersteller verstärkt an autonomen Fahrzeugen arbeiten. weiterlesen

Früher gab es mehr Knöpfe

Der Leitstand eines Kernkraftwerkes hätte wohl kaum komplizierter aussehen können. Zumindest hatte und hat man diesen Eindruck, wenn man in ein etwas älteres Auto einsteigt. Überall finden sich Knöpfe und analoge Instrumente. Damals galt wohl je mehr desto besser. Und je mehr die Anzahl der Knöpfe und Schalter der Anzahl Bedienelemente im Cockpit eines Flugzeugs glich, desto mehr kam sich der Fahrer tatsächlich wie ein echter Pilot der Autobahn vor. Mittlerweile erinnern Autocockpits nicht mehr an Flugzeuge. Vom Look and Feel her kommen sie heute eher dem Komandostand eines Raumschiffes gleich. weiterlesen