TV Simulatoren für den Einbruchschutz nutzen!

Die heutige Zeit ist auf einen so modernen Stand, wie man ihn sich vor 10 oder 20 Jahren nicht vorstellen konnte. Es gibt Flachbildfernseher, es gibt DVD Recorder und vieles mehr. Es gibt sogar für den Einbruchschutz immer mehr moderne Produkte auf den Markt.

So kann man sich für TV Simulatoren entscheiden, die dafür sorgen, dass Einbrecher denken, es wäre jemand zu Hause. Wie der Name schon sagt, geht es hier um Geräte, die einen laufenden Fernseher vortäuschen. Einbrecher werden gerne im Dunkeln aktiv und meiden belebte Wohnungen. Somit brechen sie nur sehr selten dort ein, wo ein Fernseher läuft. Genau deshalb sollte man nicht auf die TV Simulatoren verzichten, die noch nicht einmal viel Strom verbrauchen und wesentlich günstiger als Alarmanlagen sind. Da ja grundsätzlich mehr in den Abend- und Nachtstunden eingebrochen wird, kann man sich mit den Simulatoren perfekt schützen. Man kann auf teure Sicherheitssysteme verzichten, die sich viele Haushalte sowieso nicht leisten können! Mit einem TV Simulator wird man sich wesentlich sicherer fühlen udn nicht mehr große Angst vor Einbrechern haben.

Die moderne Erfindung TV-Simulator

Der TV Simulator ist nicht teuer und man hat heute sogar schon eine gute und große Auswahl. So kann man zum Beispiel den Visor Tech kaufen, sich für den CSL-LED TV Simulator entscheiden oder das Mobiset Effektivlicht wählen. Dies sind nur drei von vielen Produkten, zwischen denen man sich entscheiden kann. Die Funktionsweise ist eigentlich immer die gleiche Verfahrensweise. Alle TV Simulatoren produzieren ein buntes Flackern und genau dieses sieht von draußen wie das Licht eines Fernsehers aus. Druch die LED Lämpchen wird aber kaum Strom verbraucht, was für den Nutzer natürlich von Vorteil ist. Es ist nicht immer das gleiche Flackern, es verändert sich, so als ob man eben wechselnde Szenen hat oder aber einen Programmwechsel durchführt.

Die Wahl der Einstellung

Wenn man einen TV Simulator benutzt, kann man selbst wählen, wie lange dieser den Fernseher imitieren soll. Man kann ihn für Stundne, Tage oder auch Wochen einstellen und das Gerät selbstständig arbeiten lassen. Der Simulator hat eine eingebaute Steuerung und schaltet sich somit ganz automatisch ein, sobald es dämmert. Man programmiert die Zeit ein und so lange arbeitet das Gerät, während man schläft oder gar nicht im Haus ist. Man muss das Gerät nicht immer neu einstellen, man stellt es einfach auf bestimmte Zeiten ein und schon braucht man sich um nichts mehr kümmern! Der perfekte Schutz, der eigentlich zu einem Muss werden sollte!

Eine große Auswahl von TV Simulatoren im Test finden Sie hier.

Anzeige
Bookmark the permalink.

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

3 Responses to TV Simulatoren für den Einbruchschutz nutzen!

  1. Lukas says:

    Eine interessante, weil preiswerte Alternative zum standardmäßigen Einbruchschutz. Allerdings ist es nach meiner Erfahrung oftmals nicht ausreichend, einen belebten Eindruck vorzutäuschen, da professionelle Einbrecher diese Mache bereits kennen. Daher: Sinnvoll, wenn wirklich kein Geld für eine effektivere Einbruchsicherung besteht. Ansonsten sind Alarmanlagen und/oder Überwachungskameras vorzuziehen. Zumal diese heute auch längst nicht mehr die Welt kosten 🙂

  2. Bernd says:

    Danke für den Beitrag, überlege mir jetzt auch einen TV Simulator zuzulegen. Hat sich da mittlerweile etwas getan? Kann jemand aktuelle Empfehlungen für einen Fernsehsimulator geben?

  3. Pingback: TV Simulatoren - Was sich dahinter verbirgt | KarasuTech

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.