Lohnt sich ein Handyvertrag?

Samsung Galaxy S7 Edge

Samsung Galaxy S7 Edge

Seit es Handys gibt, stellt sich diese Frage immer wieder: Lohnt sich der Abschluss eines Handyvertrages oder reicht vielleicht doch eine Prepaid Karte? Und die Antwort hierauf seit jeher: „Kommt drauf an“. Und zwar vornehmlich auf das eigene Nutzungsverhalten. Ist man Vieltelefonierer oder Vielsurfer? Nutzt man gar  SMS noch  als Kommunikationsmittel? Und für viele, die ein neues Smartphone benötigen, ist sicherlich die Frage wichtig, ob sich Bundle Angebote lohnen.

Prepaid für Wenignutzer

Für die Gruppe der Wenigtelefonierer und -surfer, vor allem wenn noch ein brauchbares Smartphone vorhanden ist, lohnt sich ein Handyvertrag selten. Hier fährt man oft mit einer Prepaidkarte besser. Zumal es auch hier Angebote gibt, bei denen man Surfpakete mit einem gewissen Datenvolumen und Minuten- bzw SMS Pakete hinzubuchen kann.

Allerdings gilt es gerade im Prepaidbereich, dass das enthaltene Datenvolumen meist recht gering ist. Selten sind es in günstigen Tarifen mehr als 300-500 MB. Das reicht zwar, um per Messenger zu kommunizieren oder hin und wieder mal ein Bild auf Facebook hochzuladen, aber sobald es um Dinge wie Videostreaming oder die neue Livevideofunktion von Facebook geht, ist das Datenvolumen sehr schnell erschöpft. Zwar gibt es auch Prepaid Tarife mit mehr enthaltenem Datenvolumen. Allerdings kommt man dann hier in preisliche Regionen, in welchen sich ein Vertrag schon wieder als die bessere Alternative erweist.

Bundle Angebote mit Smartphone

Ob sich ein Handyvertrag anstatt eines Prepaidtarifes lohnt, hängt wie bereits erwähnt vom eignen Nutzungsverhalten ab. Hier sollte man dann einfach mal rechnen. Die Anbieter bewerben hier aktuell vor allem Flatrates. Mit diesen kann man dann unbegrenzt in alle Netze telefonieren und im Internet surfen. Wobei auch hier das Datenvolumen defacto begrenzt ist. Zwar ist dieses in der Regel deutlich höher angesetzt, als bei Prepaidtarifen, ist dieses aber dennoch erreicht, drosseln sämtliche Anbieter die maximale Surfgeschwindigkeit enorm. Man kann dann zwar noch im Internet surfen, allerdings nur noch quälend langsam.

Es gilt also auf Grundlage der bisherigen Telefonkosten zu rechnen. Übersteigen oder nähern sich diese den Kosten für einen neuen Flatratevertrag, lohnt es sich auf alle Fälle.

Viele Anbieter, wie zum Beispiel mobildiscounter.de, werben auch gerne mit Bundle Verträgen. In diesen ist dann auch gleich ein neues Smartphone enthalten. Und genau das ist für viele ein wichtiger Grund zu einem solchen Bundle Vertrag zu „greifen“.

Immerhin besteht so die Möglichkeit für vergleichsweise kleine monatliche Beträge an ein aktuelles Smartphone zu kommen. Immerhin kosten aktuelle Top Smartphones schnell mal um die 600€. Lohnen sich also Bundle Verträge? Auch hier gilt es wieder zu rechnen. Erfahrungsgemäß können sich solche Bundle Verträge aber gerade bei teuren Smartphones durchaus lohnen. Je günstige das Smartphone aber ist, desto weniger lohnt sich allerdings ein solcher Vertrag. Hier kann es dann besser sein, sich für einen günstigen Vertrag zu entscheiden und das Smartphone separat zu erwerben.

Man merkt also, dass die Entscheidung für oder gegen einen Vertrag erstmal einiges an Rechenarbeit vorrausetzt. Aber allgemein kann man durchaus sagen, dass sich Verträge vor allem für Vielnutzer lohnen. Ob man ein solcher ist, darüber geben die vorangegangenen Telefonkosten Auskunft.

Bildquelle: Samsung

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.
Tagged . Bookmark the permalink.

10 Responses to Lohnt sich ein Handyvertrag?

  1. Ich habe kein Handyertrag und komme gut klar!

  2. Anton says:

    Das sollte jeder für sich checken!

  3. Jens says:

    Ich glaube nicht, mein Prepaid vertrag tuts auch. Aber das muss jeder für sich entscheiden.

  4. Tanja says:

    Mittlerweile bin ich eher der Meinung, das Prepaid Karten sinnvoller und besser sind. Verträge sind total überteuert und überzogen. Vorallem auch dann wenn man kein Handy braucht. Man spart sich dadurch gar nichts. Da kauf ich mir lieber ein Handy und hol mir dann eine Prepaid Karte. Es gibt ja mittlerweile echt günstige Anbieter.

    Liebe Grüße Tanja

  5. Simon says:

    Ich habe einen Handyvertrag, weil ich es vorher aurechne ob ein Vertrag günstiger ist und es sich für mich lohnt. Wenn man ein teures Handy will und ein guten Vertrag nimmt ist ein Vertrag auf 2 Jahre gerechnet für fast alle sinnvoller und Kostengünstiger. Aber jeder sollte es für sich entscheiden was er nimmt.

    Gruß Simon

  6. Andree M says:

    Ich habe einen Vertrag mit EU-Flat, kann also im jeweiligen EU-Land plus mit Deutschland immer für Flat telefonieren. Da ich viel unterwegs bin und auch häufig meinen Standort änder, hat dieser Vertrag für mich einen hohen Wert.

  7. Manfred D. says:

    Hey,

    also ich bin selbst nicht so der Fan von Handyverträgen.
    Ich selbst nutze immer Pre-Paid Sim Karten weil für mich die Kostenkontrolle super wichtig ist.

    Grüße Manfred

  8. Tim says:

    hmmm hat seine Vor und Nachteile. Sollte jeder für sich entscheiden, was für den/die am besten ist

  9. Philip says:

    Ich selber habe seit Jahren keinen Handyvertrag mehr und vermisse ihn an keiner Stelle. Habe jetzt die absolute Kostenkontrolle und eine Prepaid Karte ist absolut ausreichend, da Whatsapp und Co viele kostenpflchtige Features abgelöst haben.

  10. Asus says:

    Ich war lange Zeit kein Freund vom Handyvertrag. Jetzt habe ich einen. Das war eine Schnäppchenaktion.
    Zahle 2,50 im Monat für 4 GB 🙂
    Das war eine 02 Aktion, wo man als Bestandskunde 10 Euro Rabatt bekommt und da ich für Internet&Telefon schon bei 02 bin, sind es 12,50 – 10 Euro = 2,50
    Super oder 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.