So lässt sich mit Influencer Marketing Geld verdienen

Viele hegen den Traum, als Influencer Geld zu verdienen. Kein Wunder, da sich dies im heutigen Zeitalter als regelrechter Trend herausstellt. Beliebte Plattformen sind dabei vor allem YouTube und Instagram, jedoch gibt es noch viele weitere.

Influencer Marketing, Techblog, Tech, Internet, Beine, Schuhe, Lifestyle, Mode

Die wesentliche Frage, die dabei aufkommt, ist, wie eine möglichst große Reichweite erzielt werden kann. Denn eine größere Reichweite bedeutet automatisch mehr Profit, da dieser von den Klicks und Likes abhängig ist. 

Wie als Influencer Geld verdienen?

Das Prinzip ist auf den ersten Blick relativ einfach. Zuallererst wird eine möglichst große Reichweite benötigt. Wenn dies erreicht ist, kann sich auf verschiedene Kampagnen und Kooperationen bewerben. Häufig werden dem Influencer selbst Kooperationsangebote von verschiedenen Firmen gestellt.

Dadurch, dass mit der großen Reichweite für eine bestimmte App, für ein Produkt oder eine Marke geworben wird, erhält der Influencer im Gegenzug Geld. Häufig springen auch Produkte heraus, die kostenlos zum Testen zugeschickt werden. 

Bekanntesten Influencer-Plattformen

Es gibt zahlreiche Influencer Marketing Plattformen. Einige haben sich dabei auf das Social Media Netzwerk Instagram fokussiert und eignen sich besonders für Influencer, die in der App eine große Reichweite haben.

Die Influencer Marketing Plattform Reachbird hingegen dient der Verknüpfung von Unternehmen und Firmen mit Bloggern und Influencern. Hier wird den Influencern die volle Bandbreite an Social Media Netzwerken geboten. Kooperationen mit Twitter, Instagram, YouTube und vielen weiteren werden dort ermöglicht.

Wie viel Geld kann verdient werden?

Grundlegend hängt das Einkommen eines Influencers von seiner Reichweite ab. Je größer diese ist, desto höher der Verdienst. Jedoch sollte nicht unterschätzt werden, dass die Nische die der Influencer vertritt, ebenfalls großen Einfluss auf den Verdienst hat. Von Beautybloggern bis hin zu Gamern ist alles vertreten. Und natürlich gibt es auch hier bevorzugte Kategorien der Firmen und Unternehmen und somit Influencer aus bestimmten Nischen, die besonders gefragt sind. Je nach Kategorie, die der Influencer vertritt, hat dieser eine bestimmte Konkurrenz. Diese gilt es in jedem Fall zu überbieten. Eine Nische mit wenig Konkurrenz hat außerdem einen höheren Verdienst zur Folge.

Genaue Summen über die Verdienste zu äußern, ist relativ schwierig. Es gibt Influencer, die mit einem Post mehrere hunderttausend Euro verdienen. Jedoch muss dafür auch eine millionenschwere Fanbase vorhanden sein.

Tagged , . Bookmark the permalink.

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.