iPhone 2019: Alles über diesjährige neue iPhones

Apple wird 2019 weiterhin neue iPhones auf den Markt bringen. Aus den ersten Gerüchten können die Kunden bereits ableiten, was sie vom iPhone 11 oder iPhone XI erwarten können. Denn je besser Sie über das kommende iPhone 2019 und aktuelle iPhone-Modelle informiert sind, desto schneller können Sie beim Kauf eine Wahl treffen.

Statistisch angesehen interessieren sich immer mehr Menschen für nur ein paar Dinge, die ihr Leben leichter machen kann. In erster Linie handelt es sich um online Baccarat, das Ihnen nicht nur Freizeit zu verbringen hilft, sondern auch Ihr Einkommen vermehren kann. Im Unterhaltungsbereich belegen iPhones eine führende Position. Falls Sie dieses Jahr ein neues Besorgen wollen, empfehlen wir Ihnen unsere Tipps & Tricks zu beachten.

Funktionen der neuen Modelle 2019

Nachfolgend finden Sie einige der erwarteten Features, über die für das iPhone 2019 gesprochen wurde:

  • OLED-Bildschirm;
  • MicroLED;
  • drei Kameras;
  • Powershare;
  • kein Blitzanschluss;
  • USB-C-Anschlüsse.

Apple wird wahrscheinlich vor 2019 fast das gleiche Design verwenden. Das bedeutet, dass es drei Modelle mit drei verschiedenen Größen geben wird. Für beide teuerste Modelle wird sich Apple wahrscheinlich wieder für ein Edelstahlgehäuse mit Glasboden entscheiden. Diesmal würde der Glasboden aus einem Stück bestehen, einschließlich des Kamerabuckels. Infolgedessen erstreckt sich der Buckel etwas weniger und ist somit mit dem Rest der Vorrichtung eins.

Drei Kameraobjektive

Apple plant bis 2019 zwei iPhones mit drei Kameraobjektiven auf den Markt zu bringen. Viele konkurrierende Smartphones verfügen bereits über drei Kameraobjektive. Die drei Kameraobjektive wären nur für die beiden OLED-Modelle der 2019er iPhones verfügbar. Nach Rendern und schematischen Zeichnungen hat sich Apple für einen quadratischen Kamerahöcker entschieden, der die drei Sensoren in einer Art Dreieck vereint.

Die Hauptvorteile eines Dreifach-Kameraobjektivs liegen darin:

  • bessere Fotos mit langer Verschlusszeit;
  • bessere Fotos bei schlechten Lichtverhältnissen;
  • bessere Erkennung der Tiefe;
  • verbesserte Porträts;
  • mehr natürliche Tiefenwirkung auf Fotos.

Mit Blitz, kein USB-C

Es wird erwartet, dass sich Apple in diesem Jahr für Lightning entscheidet. Das bedeutet, dass Sie Ihr gesamtes Blitzzubehör weiterhin auf iPhones 2019 verwenden können. Apple würde erwägen, die iPhones 2019 mit einem schnelleren 18-Watt-Ladegerät und einem USB-C to Lightning-Kabel auszustatten. Dieses Ladegerät wird standardmäßig mit dem iPad Pro 2018 geliefert. Wenn die Entwickler es auch mit den 2019er iPhones verbinden, bedeutet das, dass Sie das Handy zum schnellen Aufladen aus der Box verwenden können.

Eventuelle Preise

Die Preise für neue Modelle sind noch nicht bekannt. Aber aufgrund der Preisempfehlungen der aktuellen Modelle können wir davon ausgehen, dass sie in etwa auf dem nächsten Niveau liegen:

  • Nachfolger XR 2019: ab 859 Euro;
  • Nachfolger XS 2019: ab 1159 Euro;
  • Nachfolger XS Max 2019: ab 1259 Euro.

Im Hinblick auf die Namensgebung wird dies als iPhone 11 oder iPhone XI bezeichnet. Apple konnte auch dafür einen völlig neuen Namen wählen, so wie für das iPhone X im Jahr 2017.

In den letzten Monaten wurden bereits mehrere Konzepte veröffentlicht. Sie haben eines gemeinsam: Alle sehen aus wie die Modelle des letzten Jahres, mit einem quadratischen Kamerabuckel auf der Rückseite. Es scheint daher, dass sich das endgültige Design nicht wesentlich von diesen Konzepten unterscheiden wird. Trotzdem sind viele Nutzer entspannt und warten auf neue Modelle. Hoffentlich haben die Entwickler etwas Spannendes und Einzigartiges für die Nutzer vorbereitet.

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.