Die Sache mit der Gamerszene

Auf Twitter und anderswo im Netz ist die Aussage von Horst Seehofer rauf und runter kommentiert worden. Die meisten hatten nur Hohn und Spott dafür übrig. Bei anderen blieb es bei einem verständnislosen Kopfschütteln. Schließlich scheint es so, dass wieder mal ein alter Politiker die “Killerspiel” Debatte aufleben lassen will.

Dazu findet es sich auf dem MaiLab YouTube Kanal ein hochinteressantes Video, welches die Zusammenhänge von Gewalt und Videogames mal etwas wissenschaftlicher betrachtet:

Bitte akzeptiere Sie YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen. Wenn Sie akzeptieren, greifen Sie auf Inhalte von YouTube zu, einem Dienst, der von einem externen Dritten bereitgestellt wird.

YouTube privacy policy

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite aktualisiert.

Und hier noch mal das, was Seehofer von sich gegeben hat:

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Über Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.