Tunerlose TV Geräte und deren Sinn und Zweck

Ein TV Gerät ohne Tuner? Also ein Fernseher, mit dem man auf den ersten Blick gar kein Fernsehen schauen kann, weil ihm schlicht und ergreifend das Empfangsteil fehlt. Kein Kabel TV Empfang, kein Sat TV Empfang und auch kein terrestrischer Empfang? Oder einfacher gesagt: vollkommene Abwesenheit eines Antenneneingangs. Ja, solche TV Geräte gibt es und es gibt in der Tat sehr gute Gründe für ein solches Gerät.

Im Normalfall besitzen aktuelle TV Geräte als Standard einen sogenannten Triple Tuner. Das heisst, egal über welche Empfangsart -Sat, terrestrisch oder Kabel- ich in den eigenen vier Wändern verfüge, ich stecke einfach das vorhandene Kabel in das Gerät und kann fernsehen. Das ist praktisch. Warum sollte man also auf einen Tuner verzichten und sich einen tunerlosen Fernseher zulegen, wie er auf Kagis Webshop zu finden ist?

Warum ohne Tuner?

Nun, einfach gesagt: Man braucht ihn gar nicht. Und da man auf ihn verzichten kann, kann man dadurch bei der Anschaffung des Gerätes durchaus auch Geld sparen. Die Geräte sind schlicht günstiger. Wohnt man zusätzlich noch in Österreich, kann man zudem Jahr für Jahr eine Menge Gebühren sparen. Dazu später mehr.

Auf Streaming Anbieter setzen

Warum man auf einen Tuner im TV Gerät verzichten kann, ist auch recht einfach erklärt. Mittlerweile gibt es genug Streaming Anbieter, die ein tolles Programm bieten und für viele schon längst eine echte Alternative zum linearen TV Programm darstellen. Wichtig ist also nur, dass das TV Gerät an sich ein sogennates Smart TV ist. Das bedeutet er kann Zugang zum Internet herstellen und verfügt über die entsprechenden Apps der Streaming Anbieter. Alternativ kann man zum Beispiel auch den Amazon Fire TV Stick an den HDMI Anschluss des Gerätes anschließen und erreicht dadurch ebenfalls diese Funktionalität.

IPTV bietet volles Programm

Wer nicht auf lineares TV verzichten will, für den ist dann IPTV die passende Lösung. Hierzu bietet in Deutschland zum Beispiel die Telekom mit MagentaTV eine entsprechend Settop Box mit der man dann das volle TV Programm erhält. Die Mediatheken und einige Streaming Anbieter sind hierüber ebenfalls nutzbar.

Man merkt also, dass man auch ohne Tuner im TV Gerät zu einem vollen TV Programm kommen kann.

GIS frei – Regelung in Österreich ist geräteabhängig

In Österreich kommt aber noch ein ganz entscheidender Punkt mit KAGIS Smart & Gis-freien Geräten hinzu. Denn in Österreich zahlt man, ähnlich wie in Deutschland, Rundfunkgebühren. Die sind im Gegensatz zu Deutschland allerdings geräteabhängig. Das bedeutet, wer ein Gerät daheim hat, welches TV empfangen kann, sogenannte GIS Gebühren zahlen muss. Umgekehrt bedeutet es wohl, dass man keine Gebühren zahlen muss, wenn das Gerät keinen TV Empfang hat und mit einfachen Mitteln auch nicht dazu gebracht werden kann. Womit diese Geräte wohl rechtlich gesehen auf einer Stufe mit einem Computermonitor stehen.

In Deutschland kann man allerdings keine Rundfunkgebühren durch ein tunerloses Gerät einsparen. Hier ist die Gebühr schlicht und ergreifend geräteunabhängig.

Tagged , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.