Glasfaser? Deutschland bleibt hier Entwicklungsland

Eine Infografik zu Glasfaser in Deutschland habe ich im Jahr 2017 schon einmal veröffentlich. Natürlich mit den damaligen aktuellen Zahlen. Jetzt hat die OECD neue Zahlen zur Glaserfaserversorgung bei stationären Breitbandanschlüssen herausgegeben. Und was soll man sagen: In Deutschland hat sich nicht viel verbessert seit 2017. Wir sind und bleiben Glasfaser Entwicklungsland. weiterlesen

Ländervergleich – In Deutschland ist ein iPhone XS recht günstig

In Deutschland ist alles teuer? Nein, eigentlich nicht. Ausländische Touristen wundern sich zum Beispiel nicht selten, dass das Essen in Deutschland so billig ist. Und was auf das Essen zutrifft, trifft offensichtlich auch auf das iPhone XS zu. Je nach Land ist das nämlich unterschiedlich teuer. Und da reden wir nicht nur von ein paar Euro. weiterlesen

Glasfaser? Das gibt es in Deutschland kaum

Auf den ersten Blick mag das richtig gut klingen. Denn laut Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) kommen in Deutschland auf 100 Einwohner 40,2 Breitbandanschlüsse. Im Ranking aller OECD Staaten liegt Deutschland damit in Bezug auf die Breitbandbandverfügung auf dem fünften Platz. Somit liegt Deutschland sogar vor der HighTech Nation Japan. weiterlesen

Breitbandversorgung – Bundesländer im Vergleich

Ja, Deutschland ist ein Entwicklungsland. Zumindest was die flächendeckende Versorgung mit schnellem Internet angeht. Denn hier haben andere Staaten Deutschland längst abgehängt. So gehört in vielen Staaten eine Breitbandverbindung mit 100Mb/s zum Wohnstandart, wie fliessend Wasser. Dementsprechend werden Deutsche auch immer wieder komisch angeschaut, wenn sie bei der Wohnungssuche, wie man es in Deutschland gewohnt ist, in diesen Ländern nach der Breitbandversorgung fragen. Das ist ganz genauso, als würde man hier fragen, ob eine Wohnung auch Wasser und Strom hat. weiterlesen

Die Deutschen und ihre digitale Kompetenz

Dass Deutschland im digitalen Bereich anderen Industrieländern teilweise deutlich hinterherhinkt, ist sicher kein Geheimnis. Das beste Beispiel sind die wirklich großflächig lahmen Internetverbindungen hierzulande. In vielen anderen Industrieländern würde die Frage, ob eine Wohnung über schnelles Internet verfügt, nur fraglose Gesichter produzieren. Denn dort wäre das genauso, als würde man hier fragen, ob die Wohnung über fließend Wasser und Strom verfügt. Deutschland ist in der Tat digitales Entwicklungsland. Die Schuld daran, trägt eigentlich ganz allein die Politik, die in ihrem neoliberalen Wahn viel zu viel dem Markt überlässt. Denn dieser würde es ja schon richten. Aber Fehlanzeige! weiterlesen

Und wir sind noch immer Breitbandentwicklungsland

Eigentlich sage ich es ja, wie viele andere auch: Der Breitband Ausbau kommt nicht vorran. Deutschland ist in der Tat was Internetversorgung und Geschwindigkeit angeht ein absolutes Entwicklungsland.

Und es wird sich, auch wenn jetzt vor der Wahl ein großes Fass diesbezüglich aufgemacht wird, nicht viel daran ändern. Sämtlich Parteien versprechen hier viel, gemacht wird am Ende trotzdem nichts davon. So war es vor einigen Jahren schon, wie ich im Jahr 2013 schon in einem kleinen Artikel schrieb. weiterlesen