Gravierende Java Sicherheitslücke – Oracle selbst warnt

Der Java Hersteller Oracle hat nun zugegeben, dass aktuell eine gravierende Sicherheitslücke in Java existiert. Dies betrifft auch in Deutschland eine extrem große Zahl an Rechnern. Wahrscheinlich ein paar Millionen. Die Lücke ist sowohl in Java 7, als auch in Java 6 zu finden.

Oracle selbst warnt vor dieser Sicherheitslücke und rät dringend das nun veröffentlichte Update zu installieren. Dies ist eine bedeutsame Aussage, da Firmen selten selbst vor Sicherheitslücken in der eigenen Software warnen.

Sicherheitslücke wird bereits ausgenutzt

Im schlimmsten Fall ermöglicht die Sicherheitslücke, dass ein Angreifer die Kontrolle über ein Betriebssystem übernehmen kann und nach belieben Software installieren kann. Von Krimminellen wird die Lücke auch bereits ausgenutzt, wie das Bundesamt für Sicherheit in der Inforamtionstechnolgie mitteilt. Der Schaden, welcher damit angerichtet werden kann ist immens.

Überprüfung und Update sind einfach

Es ist jedem Computer Nutzer dringend zu empfehlen, seinen Rechner auf die Sicherheitslücke hin zu überprüfen! Die Betonung liegt hier eindeutig auf dringend!

Zu diesem Zweck bietet Oracle eine Webseite an, welche die installierte Java Version überprüft und bei Bedarf eine Update Möglichkeit anbietet! Einfacher geht es nicht und sollte unbedingt durchgeführt werden.

Anzeige
Tagged , , . Bookmark the permalink.

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.