Amazon Konto kündigen – so geht es!

Seit Tagen steht der Internet Händler in der Kritik. Aufgrund einer ARD Dokumentation kamen einige sehr bedenkliche Dinge bezüglich der Beschäftigungspolitik des Konzerns bzw der durch Amazon beauftragten Unternehmen ans Licht! Ob Amazon darüber bescheid wusste oder nicht, ist mir  ziemlich egal.

Zwar bemüht sich Amazon seitdem um Imagepflege und Schadensbegrenzung, indem es die Verträge, mit den im ARD Beitrag kritisierten Unternehmen, kündigte, das reicht mir persönlich aber nicht. In meinen Augen kann es nicht sein, dass irgendein Großunternehmen in Deutschland mühsam erkämpfte Arbeitnehmer- und Persönlichkeitsrechte in irgendeiner Form aushöhlt bzw es zulässt.

Ich persönlich ziehe die entsprechenden Konsequenzen und werde bei Amazon nicht mehr bestellen und mein Kundenkonto dort löschen.

Wer es mir gleich tun möchte, der findet auf den Seiten von Amazon netterweise Anweisungen zum Löschen des Kundenkontos.

Ich unterstütze da dann doch lieber meinen lokalen Buchladen und beziehe meine Bücher zukünftig ausschliesslich von dort.

Anzeige
Tagged . Bookmark the permalink.

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

14 Responses to Amazon Konto kündigen – so geht es!

  1. klaus says:

    So ein Blödsinn! Dann brauchste auch nix mehr kaufen, denn das passiert (leider) überall! Schwachsinn wegen eines Beitrages im ARD gleich so ne Welle zu machen!

  2. Peter says:

    Sehe ich genauso! Ich werde mein Amazonkonto bestimmt nicht kündigen. Hast Du Dir mal überlegt, woher Deine Klamotten kommen und was dort für Arbeitsbedingungen herrschen? Kinderarbeit…Ausbeutung…etc?

  3. Natascha says:

    Amazon macht das Löschen ziemlich schwer. Die wollen wohl keine Kunden verlieren.

  4. Do says:

    Ich habe gerade mein amazon-Konto gelöscht. Gerade weil so viele Menschen so lethargisch und so resigniert sind, können sich solche Multikonzerne so eine Unverschämtheit leisten. Es gibt nicht´s Gutes außer man tut es. Was für eine unlogische Argumentation mit Klamotten kaufe. Darüber kann ich mich auch schlau machen und entscheiden wo ich kaufe. Es ist halt alles aufwendiger, aber ich fühle mich dabei besser als der Kaufjunkie, der nur noch bequem am PC seinen, meist noch überflüssigen, Luxus per Bestelltaste ordert.

  5. Anna says:

    Ich habe Amazon jetzt schon VIER mal gebeten meinen Account zu löschen. Drei mal wurde mir versichert, dass er innerhalb von 24Stunnden gelöscht würde. Es ist absolut nichts passiert.

    • Alle Firmen sind nicht sonderlich begeistert zahlende Kunden zu verlieren! Amazon dürfte da sicherlich keine Ausnahme bilden und folglich wenig motiviert an die Löschung herangehen. Nach vier Anfragen das Amazon Konto zu löschen, noch immer keine Reaktion, zeugt in meinen Augen nicht unbedingt von gutem Service.

    • Anna says:

      Mein Account wurde nun endlich von Amazon “gelöscht”. Unter ‘löschen’ versteht Amazon, dass lediglich die Login-Daten für das Amazon-Profil geändert werden und der Zugriff auf “Mein Konto” verhindert wird, mehr nicht! (Profil, Wunschlisten, Lieblingslisten etc. bleiben aber bestehen.) Das heißt, wer sich nicht selbst ausloggt und Cookies/Cache löscht, kann sein “gelöschtes” Profil weiter benutzen (z.B. Kundenrezensionen erstellen, das Profil ändern, Lieblingslisten erstellen, Wunschzettel verwalten etc.).

      Sorry, aber unter “löschen” verstehe ich etwas anderes. Im Endeffekt hat Amazon lediglich meine Login-Daten geändert. Ich hätte mich also genauso gut selbst ausloggen können und hätte damit so ziemlich das selbe erreicht.

      Ich war mehr als 10 Jahre lang Kunde bei Amazon, habe aber immer wieder überlegt mein Konto zu löschen. (Es gab ja genügend Anlässe, z.B. der Leiharbeit-Skandal, die unverhohlenen Monopolbemühungen und die zwielichtige Amazon-Steuerpraxis.) Die Übernahme von Goodreads war dann der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat. Nie wieder Amazon!

  6. Manfred says:

    Ein Amazon-Konto kann man nicht löschen!
    Man kann eine Schließung veranlassen, das Konto bleibt aber in der Datenbank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.