WhatsApp – großes Update für Android

Nach den vielen, vielen Diskussionen der letzten Wochen über WhatsApp dürfte das aktuelle Android Update für WhatsApp auf großes Interesse stoßen. Dieses Update bringt einige wichtige Funktionen. Gerade in Bezug auf den Datenschutz.

Die neuen Funktion lesen sich im PlayStore folgendmaßen:

  • neue Datenschutz-Einstellungen für zuletzt online, Profilbild und Status
  • Kamera-Shortcut, zum schnelleren Senden von Bildern
  • Möglichkeit, WhatsApp Service für einen Freund zu bezahlen
  • Grosse Video-Vorschau im Chat
  • Widget, das ungelesene Nachrichten auf dem Homescreen anzeigt (Android 3.0+)
  • Möglichkeit, Profilbild/Gruppensymbol zu speichern/teilen
  • Fix für Flaggen-Emoji auf Sony Telefonen
  • Fix für Sprachnachrichten-Lautstärke auf Samsung Note 3 und Sony Telefonen

Gerade die neuen Datenschutzfunktionen dürften einigen viel Freude bereitet. Nun kann man einstellen, welche Kontakt was zu sehen bekommt und wer eben nicht. Dies bezieht sich auf den Onlinestatus, das Profilbild und die Statusmeldung. Schließlich will diese Informationen nicht jeder preisgeben. Allerdings lässt sich dies auch nicht sonderlich genau einstellen. Man hat pro Punkt nur die Auswahl zwischen “jeder”, “meine Kontakte” und niemand. Für einzelne Kontakte oder Gruppen lässt sich die Sichtbarkeit nicht einstellen.

Eine wirklich interessante neue Möglichkeit ist auch, die jährliche WhatsApp Gebühr für einen Freund bezahlen zu können. Hinzu kommen neue Widgets mit Schnellfotofunktion.

WhatsApp Messenger
WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos
  • WhatsApp Messenger Screenshot
  • WhatsApp Messenger Screenshot
  • WhatsApp Messenger Screenshot
  • WhatsApp Messenger Screenshot
  • WhatsApp Messenger Screenshot

 

Anzeige
Tagged , . Bookmark the permalink.

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

2 Responses to WhatsApp – großes Update für Android

  1. Daniel says:

    Der letzte der jetzt noch kein WhatsApp genutzt hat der installiert spätestens jetzt. Erst werden die gekauft, dann down, dann Update-Problem und nun berichten die wo sonst schon berichtet hatten noch vom SuperUpdate was must have ist!

    Spätestens jetzt wird der letzte richtig neugierig und installiert es! Jetzt hat WhatsApp erreicht was sie wollten die letzten noch an sich zu binden. 😉

    Das sind nur mal so Gedanken aber die machen das nichts unüberlegt. Ich sagte noch Gestern zu meiner Frau nun werden die ein Update bringen wenn die doch schon wieder in den Schlagzeilen sind wegens der Updates die es nicht gab. Ja und wie kam es, es gab ein Update.

    Bin echt gespannt was da noch alles kommt!

    Gruß Daniel

  2. Axel says:

    Mal sehen wann das nächste Update für die iOS version von Whatsapp erscheint. Außer am Design hat sich bei dem letzten Update ja nicht sehr viel geändert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.