Warnwetter – Deutscher Wetterdienst startet eigene App

Ok, Wetter Apps gibt es wie Sand am Meer. Keine Frage! Doch nun wirft der Deutsche Wetterdienst höchstselbst eine Wetter App in die Runde. Der Fokus dieser App ist zwar ein anderer, als bei den meisten Schönwetter-Apps, dennoch macht Warnwetter schon was her. Die kostenlose App des Deutschen Wetterdienstes kann sogar mit einigen kostenpflichtigen Apps mithalten.

Der Fokus der App liegt, wie der Name schon vermuten lässt, auf den amtlichen Wetterwarnungen des Dienstes. Der Nutzer kann sich dabei aus einem ungewöhnlich großen “Baukasten” zusammenstellen, wie er gewarnt werden möchte. So lassen sich für einzelne Orte Unwetterwarnung nach bestimmten Kriterien auswählen, welche zum Beispiel Starkregen, Gewitter oder Sturm sein können. Hinzu kommen aktuelle Satellitenbilder, Temperaturtrends oder auch Bewölkungsvorhersagen.

Die Warnmeldungen lassen sich beliebig und auch für mehrere Orte unterschiedlich definieren. Zum Beispiel kann man gewarnt werden, wenn es in den Alpen schneit oder eine Warnung definieren, die anschlägt, wenn es an der Nordsee stürmt.

Warnwetter ist sowohl für Android Geräte als auch für iOS Geräte verfügbar.

WarnWetter
WarnWetter
Preis: Kostenlos+
  • WarnWetter Screenshot
  • WarnWetter Screenshot
  • WarnWetter Screenshot
WarnWetter
WarnWetter
Preis: Kostenlos+
Anzeige
Tagged , , , . Bookmark the permalink.

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.