Bekommt WhatsApp einen eigenen Fotoeditor?

Die Funktionen, die WhatsApp bereits bietet, sind schon jetzt durchaus umfangreich. Das und weil unheimlich viele Menschen per WhatsApp kommunizieren macht den Messenger im Grunde unumgänglich. Auch wenn er schon oft aus verschiedenen Gründen in der Kritik stand. Nun legt ein Screenshot die Vermutung nahe, dass WhatsApp vielleicht zukünftig eine nicht ganz unerhebliche neue Funktion erhält: einen eigenen Fotoeditor.

Mit diesem Editor könnten Fotos dann vor dem Versenden mit Anmerkungen und Hinweisen versehen werden. Zum Beispiel der im Web oftmals bemühte und berühmte rote Kreis, der auf ein wichtiges Detail des Fotos aufmerksam machen sollte. Bislang war hierzu immer der Umweg über eine andere App notwendig.

Ob WhatsApp diesen Editor tatsächlich erhält, ist allerdings offiziell noch nicht gesagt worden. Lediglich ein Screenshot existiert, den die WhatsApp-Experten von WABetaInfo auf Twitter gepostet haben:

Anzeige
Tagged . Bookmark the permalink.

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

2 Responses to Bekommt WhatsApp einen eigenen Fotoeditor?

  1. Paul says:

    Hallo,

    danke für diesen Beitrag.
    Es wäre sehr geil wenn WhatsApp einen eigenen Fotoeditor bekommt.

    Paul

  2. Die gannzen bekannten Social Media Apps werden immer die Features des anderen kopieren, wenn diese erstmal gut ankommen. Instagram nähert sich zum beispiel mit den “Stories” nun bereits Snapchat an.

    Aber schlecht wäre es nicht wenn Whatsapp einen eigenen Editor bekommt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.